Schweizer Apfelküchli

    Schweizer Apfelküchli

    1Speichern
    1Stunde1Minute


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Die Törtchen schmecken besonders gut mit einer Füllung aus selbst gekochtem Mus oder Kompott aus säuerlichen Äpfeln. Dazu halbsteif geschlagene Sahne reichen.

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • Brandteig
    • 1 unbehandelte Zitrone
    • 1/4 l Wasser oder Milch
    • Salz
    • 75 g Butter
    • 125 g Mehl
    • 4 große Eier
    • 1 Messerspitze Bourbonvanille
    • 1 Messerspitze Backpulver
    • 1 Prise Zucker
    • Füllung
    • 500 g dickes ungesüßtes Apfelmus oder dickes Apfelkompott
    • 2 EL Zucker
    • 1/2 TL Zimtpulver
    • 3 Blatt weiße Gelatine
    • Puderzucker zum Bestauben

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:35Minuten  ›  Kochzeit: 26Minuten  ›  Fertig in:1Stunde1Minute 

    1. Den Backofen auf 220°C (Umluft 200°C, Gas Stufe 4-5) vorheizen; das Backblech mit Backpapier belegen. Ein feuerfestes Schälchen mit heißem Wasser auf den Ofenboden stellen.
    2. Für den Brandteig die unbehandelte Zitrone waschen, trockentupfen und die Hälfte der Schale fein abreiben.
    3. Wasser, Salz und Butter aufkochen das Mehl zugeben und unter ständigem Rühren zu einem Kloß abbrennen, der sich vom Topf löst. Von der Kochstelle nehmen und rühren, damit der Teig etwas abkühlt. Dann 1 Ei zugeben und restliche Eier nacheinander unterrühren. Eine Messerspitze Bourbonvanille und Backpulver sowie die Zitronenschale und den Zucker zugeben.
    4. Mit einem Löffel oder einem Spritzbeutel walnussgroße Häufchen mit genügend Abstand auf das Blech setzen und mit etwas Wasser besprengen.
    5. Das Blech in den Ofen schieben und die Küchli 15-18 Minuten backen, dabei auf keinen Fall die Backofentür öffnen. Dann die Backofentemperatur auf 180°C (Umluft 160°C, Gas Stufe 2-3) reduzieren, das Blech auf die unterste Schiene schieben und die Küchli noch 8 Minuten backen. Das Gebäck auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, dann quer mit der Küchenschere aufschneiden.
    6. Für die Füllung das Apfelmus süßen und mit Zimt würzen. Die Gelatine einweichen, in wenig kochend heißem Wasser auflösen, sofort unter das Apfelmus rühren. Sobald es geliert, die Böden der Küchli damit füllen. Die Teigdeckel auflegen, die Küchli mit Puderzucker bestauben. Sofort servieren.

    Gelatine richtig verwenden:

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie einen ausführlichen Artikel mit Bildern, wie man Gelatine richtig auflöst und unterzieht.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Tipps und Tricks zum Einkochen:

    Grundlagen des Einkochens im Wasserbad sowie wertvolle Einmachtipps mit Bildern finden Sie in der Allrecipes Kochschule im Artikel Einkochen. Dort gibt es auch eine Anleitung zum Gläser sterilisieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen