Süßsaures Schweinefleisch auf chinesische Art

    1 Std. 30 Min.

    Zu diesem Gericht mache ich Reis. Man kann es auch länger als eine Stunden marinieren, ich lege es oft morgens schon ein, wenn ich zur Arbeit gehe, und koche es dann abends.

    ilka222

    Nordrhein-Westfalen, Deutschland
    Von 3 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 2 Stangen Porree
    • 750 g Schweinenacken ohne Knochen
    • 3 EL Speisestärke
    • 3 EL Weinessig
    • 4 EL Öl
    • 4-5 EL Tomatenketchup
    • 1 EL Sojasauce
    • Salz
    • 2 EL Zucker
    • 1 kleine Dose Ananas

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Ruhezeit: 1Stunde Marinieren  ›  Fertig in:1Stunde30Minuten 

    1. Porreestangen vierteln und ca. 8 Minuten in kochendem Wasser kochen.
    2. Schweinenacken in Scheiben schneiden und diese würfeln oder in kurze Streifen schneiden.
    3. Die Speisestärke mit Essig verrühren und so viel Wasser zugeben, dass ein fließfähiger Brei entsteht. Die Fleischstücke hineinlegen und etwa 1 Stunde marinieren. Von Zeit zu Zeit wenden.
    4. Öl in der Pfanne erhitzen und die Fleischstücke in ihrem Stärketeig zugeben. Mit einem Küchenspachtel ständig wenden und von allen Seiten anbraten. Tomatenketchup zugießen, Salz und Zucker darüberstreuen und weiter ständig das Fleisch umdrehen. Dabei die Sojasauce gleichmäßig darüber verteilen.
    5. Die abgetropften Porreestangen in kurze Stücke schneiden und zusammen mit abgetropften Ananasstücken unter das Fleisch heben. Kurz durchwärmen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen