Einloggen Anmelden

Feldsalat mit Speck und Kartoffeldressing

Über dieses Rezept: Dieser Feldsalat wird mit Speck, Speiegeleiern und einem außergewöhnlichen Kartoffeldressing angerichtet. Dadurch bildet er eher ein Hauptgericht als nur eine Beilage.

Petra

Zutaten
Portionen: 4 

  • 1 mehlig kochende Kartoffel (80 g)
  • 200 g Feldsalat
  • 100 g magerer Räucherspeck
  • 2 Schalotten
  • 2 EL Kräuteressig
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • Salz grob geschroteter schwarzer Pfeffer
  • 4 Eier

Zubereitung
Zubereitung:30Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

  1. Die Kartoffel waschen und in einem kleinen Topf mit Wasser bedeckt in 20 Minuten garen. Abgießen und lauwarm abkühlen lassen. Feldsalat putzen, waschen und trockenschütteln. Größere Salatbüschel teilen. Den Feldsalat auf vier große Teller verteilen.
  2. Den Speck von der Schwarte befreien und in kleine Würfel schneiden. Die Schalotten abziehen und klein würfeln. Kartoffel pellen und mit einer Gabel fein zerdrücken.
  3. Für das Dressing Essig, 2 EL Öl, die zerdrückte Kartoffel, Salz und Pfeffer mit einem Schneebesen aufschlagen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Speckwürfel darin auslassen und kross braten. In eine Schüssel geben und warm stellen.
  4. In dem in der Pfanne verbliebenen Fett die Eier zu Spiegeleiern braten; mit Salz und Pfeffer bestreuen. Zum Servieren das Dressing auf den Feldsalat träufeln und die warmen Speckwürfel daraufstreuen.
  5. Neben jede Salatportion ein Spiegelei setzen. Sofort servieren. Gut dazu passen leicht getoastete Bauernbrotscheiben, noch heiß mit Butter oder Frischkäse bestrichen.

Salat aus dem eigenen Garten

Lesen Sie hier, wie Sie Salat selbst ziehen.

Ähnliche Rezepte

Besprechungen (0)

Rezept besprechen

Rezept mit Sternen versehen

Mehr Sammlungen