Rinderzunge mit Puy-Linsen und Kräutercreme

    Rinderzunge mit Puy-Linsen und Kräutercreme

    Rezept speichern
    40Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Puy-Linsen eignen sich gut für Linsensalat, denn die zerkochen nicht so schnell wie andere Linsensorten.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 125 g Puy-Linsen
    • ⅜ l Wasser
    • 2 Knoblauchzehen
    • 1 Lorbeerblatt
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1-2 TL Balsamessig
    • 3 Zweige Koriander (möglichst asiatisch) oder Petersilie
    • 2-3 Zweige Basilikum (möglichst asiatisch)
    • 200 g fettarmer Naturjoghurt
    • 150 g Crème fraîche
    • 1 Messerspitze Kreuzkümmel
    • 8-12 Scheiben gepökelte gekochte Rinderzunge

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Die Linsen waschen und über Nacht in ⅜ l Wasser einweichen. Am nächsten Tag die Knoblauchzehen abziehen und 1 Zehe zusammen mit dem Lorbeerblatt in das Einweichwasser geben.
    2. Die Linsen auf den Herd stellen und bei mäßiger Temperatur etwa 25-30 Minuten kochen. Danach die Linsen in einem Küchensieb gut abtropfen lassen. Anschließend das Salz, den Pfeffer und den Balsamessig hinzufügen.
    3. In der Zwischenzeit den Koriander und das Basilikum waschen und trockentupfen. Die Kräuter hacken und die zweite Knoblauchzehe zerdrücken.
    4. Den Joghurt und die Crème fraîche verrühren. Die Kräuter mit dem Knoblauch unterziehen und die Creme mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken.
    5. Die Zungenscheiben auf einer Platte oder portioniert auf Tellern anordnen. Die Linsen daneben legen und die Kräutercreme in einem Schälchen dazustellen.

    Garen im Schnellkochtopf

    Mit einem Schnellkochtopf können Sie die Garzeit um etwa 20 Minuten verringern.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen