Muschelflan

    Muschelflan

    Rezept speichern
    41Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Statt im Wasserbad können Sie die Förmchen auch in die Mikrowelle stellen. Der Muschelflan wird dann bei 360 Watt 8 Minuten gegart; danach noch etwa 2 Minuten im Gerät belassen.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 800 g frische Herzmuscheln oder Venusmuscheln oder 200 g TK-Muscheln
    • ¼ l Wasser
    • 300 g TK-Spinat
    • Salz
    • Pfeffer
    • 2 MSP abgeriebene Muskatnuß
    • 2 Eier
    • ⅛ l Crème fraîche
    • 1½ EL Semmelbrösel
    • 1 Messerspitze getrockneter Estragon
    • Butter für die Förmchen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 26Minuten  ›  Fertig in:41Minuten 

    1. Die frischen Muscheln gut waschen und bürsten. In einem Topf mit ¼ l Wasser bei großer Hitze und geschlossenem Deckel etwa 5-6 Minuten kochen. Hin und wieder den Topf schütteln.
    2. Den Backofen auf 125°C vorheizen. Den Spinat unaufgetaut in einen Topf mit wenig Wasser geben und etwa 5-10 Minuten dünsten. Abtropfen lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß abschmecken.
    3. Anschließend die Eier mit dem Spinat, der Crème fraîche und den Semmelbröseln verrühren. Die Muscheln aus dem Topf nehmen, die Schalen entfernen und das Muschelfleisch hinzufügen. Mit Estragon und Salz abschmecken.
    4. Die Förmchen gut einfetten. Zu drei Vierteln mit der Muschelmasse füllen und im Backofen im Wasserbad etwa 20 Minuten lang garen.

    Muscheln kochen

    Wie man Muscheln reinigt und kocht, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen