Ragoût fin in Blätterteigpastetchen

    Ragoût fin in Blätterteigpastetchen

    (0)
    Rezept speichern
    30Minuten


    Von 2 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Gefüllte Blätterteigpastetchen sind sozusagen ein kulinarischer Dauerbrenner für besondere Anlässe – sie kommen nie aus der Mode.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 450 g gekochtes Fleisch, etwa Kalb, Kalbszunge, Huhn oder auch Fleischreste
    • 1 Zwiebel
    • 200 g Champignons
    • 45 g Butter
    • Salz
    • weißer Pfeffer
    • 2 TL Zitronensaft
    • 30 g Mehl
    • ¼ l Fleischbrühe
    • 1 Glas Weißwein (100 ml)
    • einige Tropfen Worcestersauce
    • 4 vorgefertigte Blätterteigpastetchen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:12Minuten  ›  Kochzeit: 18Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Das Fleisch in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel abziehen und ebenfalls würfeln. Die Champignons putzen, waschen und in Scheiben schneiden.
    2. 15 g Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebel und die Champignons 6 Minuten darin andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Das Fleisch zufügen, aber nur kurz erhitzen.
    3. In einem gesonderten Topf die restliche Butter erhitzen. Das Mehl einstreuen, durchdünsten und unter Rühren mit der Brühe und dem Wein ablöschen. Alles etwa 10 Minuten köcheln lassen.
    4. Den Backofen auf 200ºC vorheizen. Das Fleisch und die Pilze in die Sauce geben und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Worcestersauce noch einmal abschmecken. Die Blätterteigpastetchen im Backofen aufwärmen.
    5. Das Ragoût fin in die heißen Pasteten füllen und sofort servieren.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen