Batatenquiche (Süßkartoffelquiche)

    Batatenquiche (Süßkartoffelquiche)

    Rezept speichern
    45Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Süßkartoffeln eignen sich nicht nur zum Backen, sondern auch für Quiche.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 Batate (etwa 250 g)
    • 1 Stange Lauch
    • 2 EL Olivenöl
    • 1 EL Butter
    • Salz
    • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    • 2 Messerspitze abgeriebene Muskatnuß
    • 2 EL Crème fraîche
    • 25 g Mehl
    • 80 g geriebener Emmentaler
    • 3 Eier
    • Butter für die Form
    • Kresse, nach Belieben

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Fertig in:45Minuten 

    1. Den Backofen auf 180-200°C vorheizen.
    2. Die Batate schälen und grob raspeln. Den Lauch putzen, waschen, abtrocknen und in schmale Ringe schneiden.
    3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Batate hineingeben und 4 Minuten unter Rühren leicht braten. Den Lauch und die Butter zufügen und alles weitere 5 Minuten braten. Dann die Mischung vom Herd nehmen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß abschmecken.
    4. Die Crème fraîche, das Mehl, 50 g von dem Emmentaler und die Eier zufügen. Alles gut verrühren.
    5. Eine feuerfeste Keramikform von etwa 24 cm Ø mit Butter einfetten. Die gerührte Masse hineingeben, mit dem restlichen Käse bestreuen und für etwa 25 Minuten in den Backofen stellen.
    6. Inzwischen die Kresse waschen und trockentupfen. Dann die fertige Quiche aus dem Ofen nehmen, mit der Kresse garnieren und in 10 Stücke schneiden. Die Quiche heiß oder auch kalt servieren.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Wie kocht man Süßkartoffeln?

    Hier finden Sie alles Wichtige über Süßkartoffeln zubereiten und kochen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen