Kräutersuppe

    Kräutersuppe

    2mal gespeichert
    12Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Für diese Suppe eignet sich nicht nur Basmatireis, sondern es eignen sich auch Reis- und Nudelreste aller Sorten vom Vortag. Die Kräuterpaste kann als Vorrat, mit etwas Öl bedeckt im verschlossenen Behälter, mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Die Suppe läßt sich vielfach variieren, beispielsweise durch Zugabe von gegartem Geflügelfleisch, Fisch oder Gemüse.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • ½ Bund Sauerampfer
    • ½ Bund glatte Petersilie
    • ½ Bund Koriander
    • ½ Bund Dill
    • Salz
    • 1-2 EL Distelöl
    • 1½ l Wasser
    • 2 EL Essig
    • 4 Eier, nach Belieben
    • 1 l Geflügelbrühe
    • 60-80 g gekochter Basmatireis oder kleine Nudeln
    • 1 Eigelb
    • frisch gemahlener weißer Pfeffer
    • 1 Messerspitze Muskatblüte

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:7Minuten  ›  Kochzeit: 5Minuten  ›  Fertig in:12Minuten 

    1. Den Sauerampfer putzen, waschen und zerteilen. Die Petersilie, den Koriander und den Dill waschen, trockentupfen und die Blätter vorsichtig abstreifen. Anschließend die Kräuter fein hacken oder mit einem Schneidstab sofort zusammen mit dem Salz und dem Öl zu einer Paste pürieren.
    2. Das Wasser mit dem Essig aufkochen. Die Eier einzeln in Tassen aufschlagen und in das nur siedende Wasser geben. Nach 4 Minuten vorsichtig mit der Schaumkelle herausnehmen.
    3. Währenddessen die Geflügelbrühe erhitzen, den Reis oder die Nudeln hineingeben und kurz mitziehen lassen.
    4. Zum Schluß die Kräuterpaste zufügen, die Suppe mit dem Eigelb legieren und mit Salz, Pfeffer und Muskatblüte abschmecken. Die fertige Kräutersuppe in 4 Teller füllen, die verlorenen Eier hineingeben und sofort servieren.

    Reis kochen

    In der Allrecipes Kochschule steht alles über Reis kochen.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen