Schneckensuppe

Über dieses Rezept: Statt Schnecken kann man auch frische Waldpilze nehmen. In diesem Fall werden die Pilze zusammen mit dem Gemüse angedünstet. Nach Belieben noch eine Messerspitze Safran zufügen.

Annette

Zutaten

Portionen: 4 

  • 2 Scheiben Blätterteig (TK-Blätterteig)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 1 Stück Sellerie (80 g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Dose Schnecken (24 Stück)
  • 40 g Butter
  • 20 g Mehl
  • ½ l Hühnerbrühe
  • ⅛ l trockener Weißwein
  • ⅛ l Sahne
  • Salz
  • weißer Pfeffer
  • 2 Messerspitze Muskatblüte
  • ½ TL getrockneter Thymian
  • ½ Bund glatte Petersilie
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Milch

Zubereitung

Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 22Minuten  ›  Fertig in:32Minuten 

  1. Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Die Blätterteigscheiben auftauen lassen. Die Zwiebel abziehen und hacken. Die Karotte schaben, das Selleriestück schälen und beides kleinschneiden. Die Knoblauchzehe abziehen und zerdrücken. Die Schnecken kleinschneiden.
  2. Die Butter erhitzen, und das Gemüse darin andünsten. Dann den Knoblauch zufügen, mit Mehl bestäuben und kurz durchschwitzen lassen. Unter ständigem Rühren mit der Hälfte der Brühe ablöschen.
  3. Die Suppe mit dem Schneidstab pürieren. Die Schnecken sowie den Wein, die restliche Brühe und die Sahne zugeben und mit Salz, Pfeffer, Muskatblüte sowie Thymian abschmecken. 5 Minuten köcheln lassen. Die Petersilie waschen, trockentupfen, hacken und zufügen. Die Suppe in 4 Suppentassen verteilen.
  4. Den Blätterteig halbieren, ausrollen und so zurechtschneiden, daß er auf die Suppentassen paßt. Gut andrücken und 5 Minuten ruhenlassen. Das Eigelb mit der Milch verrühren und die Blätterteigscheiben damit bestreichen. Für 15 Minuten in den Ofen stellen und servieren.

Hühnerbrühe selbst machen

Wie Sie Hühnerbrühe selbst machen, steht in der Allrecipes Kochschule.

Ähnliche Rezepte

Besprechungen (0)

Rezept besprechen

Rezept mit Sternen versehen

Mehr Sammlungen