Steckrübeneintopf mit Kasseler

    Steckrübeneintopf mit Kasseler

    4mal gespeichert
    45Minuten


    Von 2 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Zum Steckrübeneintopf passt Kasseler ganz besonders gut. Seien Sie sparsam mit Salz, da Kassler bereits sehr salzig ist.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 Steckrübe (1 kg)
    • 600 g Kartoffeln
    • 1 Stange Lauch
    • 1 Zwiebel
    • 1 EL Öl
    • 1 EL Butter
    • ½ l Fleischbrühe
    • 2 Lorbeerblätter
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 TL getrockneter Thymian
    • 4 Kasseler Koteletts (600 g)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 35Minuten  ›  Fertig in:45Minuten 

    1. Die Steckrübe und die Kartoffeln waschen, schälen und anschließend würfeln. Den Lauch putzen, waschen und in schmale Ringe schneiden. Die Zwiebel abziehen und kleinhacken.
    2. Das Öl in einem Topf erhitzen, und die Butter hinzufügen. Die Steckrübenwürfel und die Zwiebel hineingeben und unter Rühren andünsten. Dann die Kartoffeln und die Brühe mit den Lorbeerblättern zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen.
    3. Die Kasseler Koteletts zugeben und zugedeckt bei mittlerer Temperatur knapp 15 Minuten leise kochen.
    4. Den Lauch zufügen, leicht unterrühren, und den Steckrübeneintopf noch weitere 15 Minuten köcheln lassen. Dann in 4 Teller füllen und sofort servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (1)

    UlrikeB
    Besprochen von:
    1

    An viele Rezepte für Steckrüben kommt Schweinebauch und das ist mir einfach zu fett. Gute Alternative mit Kasseler - 09 Feb 2011

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen