Käsesuppe mit Gemüse

    Käsesuppe mit Gemüse

    (0)
    Rezept speichern
    27Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Diese Suppe mit allerlei Gemüse wird durch die Beigabe von Greyerzer Käse schön cremig.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 2 Selleriestangen
    • 2 mittelgroße Karotten
    • 1 kleine grüne Paprikaschote
    • ½ kleiner Blumenkohl
    • ½ l Fleischbrühe
    • 3 EL Butter oder Margarine
    • 3 EL Mehl
    • ¾ l Milch
    • 150 g grobgeriebener Greyerzer
    • 1 TL Worcestersauce
    • Paprikapulver

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:12Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:27Minuten 

    1. Die Selleriestangen putzen und waschen, die Karotten schaben und beides in Scheiben schneiden. Die Paprikaschote putzen, waschen, Kerne und weiße Trennwände entfernen und die Schote hacken. Den Blumenkohl putzen, waschen und hacken.
    2. Das vorbereitete Gemüse mit der Fleischbrühe in einem Topf bei großer Hitze zum Kochen bringen. Dann die Hitze reduzieren, den Topf zudecken, und das Gemüse etwa 10 Minuten leise gar kochen.
    3. Inzwischen die Butter bei mäßiger Hitze schmelzen, und das Mehl zugeben. Unter Rühren mit dem Schneebesen erhitzen. Vom Herd nehmen, und nach und nach unter kräftigem Rühren die Milch dazugeben. Bei mäßiger Hitze unter ständigem Rühren 5 Minuten leise kochen lassen. Anschließend den Käse zufügen und unter kräftigem Rühren schmelzen, aber nicht mehr kochen lassen.
    4. Die Käsesuppe und die Worcestersauce zur Gemüsemischung geben und gut damit verrühren. In 4 Suppentellern anrichten. Jede Portion mit etwas Paprikapulver bestäuben und sofort servieren.

    Mehlschwitze

    Eine Anleitung für Mehlschwitze sowie Tipps und Tricks gibt es hier.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen