Thunfischküchlein mit Gurkensauce

    Thunfischküchlein mit Gurkensauce

    1Speichern
    28Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Ein preiswertes Gericht, das man auch spontan zubereiten kann, denn die Zutaten hat man meist im Haus.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 mittelgroße Salatgurke (450 g)
    • Salz
    • 1 Frühlingszwiebel
    • 320 g Thunfisch in Salzwasser (aus der Dose)
    • 75 g Semmelbrösel
    • 1 Ei
    • 2 EL Mayonnaise
    • schwarzer Pfeffer
    • 125 g Joghurt
    • 1 EL frischer gehackter Dill oder 1 TL getrocknete Dillspitzen
    • 1 EL Öl
    • Dillzweige, nach Belieben

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 8Minuten  ›  Fertig in:28Minuten 

    1. Die Gurke schälen, der Länge nach halbieren und die Samen entfernen. Die Gurke grob raspeln, in ein Sieb geben, mit 1 TL Salz bestreuen und mischen. Das Sieb über eine Schüssel legen und 15 Minuten beiseite stellen, damit der austretende Saft der Gurke abtropft.
    2. Inzwischen die Frühlingszwiebel putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Dosenflüssigkeit des Thunfischs abgießen. Den Fisch mit einer Gabel zerzupfen, und in einer Schüssel Thunfisch, Semmelbrösel, Zwiebelscheiben, Ei, Mayonnaise, Pfeffer und wenig Salz gut vermischen. Nun 4 Küchlein von etwa 2 cm Dicke formen.
    3. Die Gurke mit kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen und die noch vorhandene Flüssigkeit auspressen. Mit Joghurt und Dill mischen, salzen und pfeffern. Zugedeckt bis zur Verwendung kühl stellen.
    4. Das Öl erhitzen. Die Thunfischküchlein hineingeben und pro Seite 3-4 Minuten braten, bis sie leicht gebräunt sind. Den Dill waschen und trockentupfen. Die Fischküchlein anrichten, mit den Dillzweigen garnieren und zusammen mit der Gurkensauce servieren.

    Gurken aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Gurken selbst anbauen.

    EIN TIP VORAB

    Die Mengenangaben reichen für eine Vorspeise. Wenn Sie sie verdoppeln, erhalten Sie ein Hauptgericht.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen