Forellen mit Pilzsauce

    Forellen mit Pilzsauce

    1Speichern
    43Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Zu den Regenbogenforellen wird eine cremige Pilzsauce und knuspriger Speck gereicht.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 3 EL Mehl
    • Salz
    • schwarzer Pfeffer
    • 4 küchenfertige Regenbogenforellen (je etwa 250 g)
    • 1 mittelgroße Zwiebel
    • 250 g kleine Champignons
    • 4 Scheiben Frühstücksspeck (etwa 120 g)
    • 2 EL Butter oder Margarine
    • ⅛ l Milch
    • 1 EL gehackte Petersilie

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:12Minuten  ›  Kochzeit: 31Minuten  ›  Fertig in:43Minuten 

    1. Auf einem Teller Mehl, Salz und Pfeffer vermischen und 2 TL davon in einer kleinen Schüssel beiseite stellen. Dann die Forellen abspülen, aber nicht trockentupfen, und in der Mehlmischung wenden, bis sie rundherum davon bedeckt sind. Die Zwiebel abziehen und hacken. Die Champignons putzen, waschen und halbieren.
    2. Den Speck in 2 cm breite Streifen schneiden und in einer großen Bratpfanne bei mittlerer Hitze rösten, bis er knusprig ist. Den gebratenen Speck herausheben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
    3. Im ausgetretenen Fett jeweils 2 Forellen auf jeder Seite 5 Minuten braten, bis sie schön gebräunt sind, und anschließend warm stellen. Dann die beiden anderen Forellen braten und ebenfalls warm halten.
    4. In der gleichen Pfanne die Butter schmelzen. Die Zwiebel zufügen und 3 Minuten dünsten. Die Champignons zugeben und ebenfalls dünsten, bis sie zusammenfallen. Die beiseite gestellte Mehlmischung darüber streuen und gut mit den Pilzen mischen. Langsam die Milch dazugießen und unter Rühren kochen, bis eine leicht gebundene Sauce entstanden ist.
    5. Anschließend einige Löffel der Pilzsauce über die Forellen verteilen. Die restliche Sauce in eine kleine Schüssel füllen. Die Forellen auf 4 Teller geben und mit den Speckstreifen sowie der Petersilie bestreuen. Die Sauce extra servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen