Gebratene Forellen mit Zitronenbutter

    Gebratene Forellen mit Zitronenbutter

    Rezept speichern
    45Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Zu den Regenbogenforellen mit Zitronenbutter passen am besten Salzkartoffeln.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 2 EL Mehl
    • Salz
    • schwarzer Pfeffer
    • 4 küchenfertige Regenbogenforellen, ohne Kopf (je etwa 250 g)
    • Öl zum Braten
    • 4 EL Butter oder Margarine
    • 1 EL Zitronensaft
    • 8 Zitronenscheiben
    • gehackte Petersilie, nach Belieben

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:12Minuten  ›  Kochzeit: 33Minuten  ›  Fertig in:45Minuten 

    1. Auf einem Teller Mehl, Salz und Pfeffer mischen. Die Forellen abspülen, trockentupfen und in der Mischung wenden, bis sie rundherum davon bedeckt sind.
    2. Öl in eine große Bratpfanne geben, bis der Boden etwa 5 mm hoch bedeckt ist, und bei mäßiger Temperatur erhitzen. Je 2 Forellen hineingeben und auf jeder Seite 6-7 Minuten braten. Auf einer Platte anrichten und warm stellen. Dann die restlichen beiden Forellen braten.
    3. In einem Pfännchen die Butter etwa 1 Minute erhitzen, bis sie leicht gebräunt ist. Den Zitronensaft dazugeben, und die Zitronenbutter gleichmäßig über die Forellen träufeln. Die Platte mit den Zitronenscheiben und der Petersilie garnieren und die Forellen servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen