Wels mit Pekannüssen

    Wels mit Pekannüssen

    Rezept speichern
    25Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Eine leckere Panade aus Nüssen macht die besondere Note bei diesem Fischgericht aus. Zu diesem knusprig gebratenen Fisch passen in Butter gedünstete grüne Bohnen.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 5 EL gemahlene Pekannüsse oder Walnüsse
    • 3 EL Mehl
    • Salz
    • schwarzer Pfeffer
    • Cayennepfeffer
    • 1 Ei
    • 1 EL Wasser
    • 4 Welsfilets (je etwa 175 g)
    • 2 EL Öl
    • 2 EL Butter oder Margarine
    • 8 Zitronenspalten

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:25Minuten 

    1. Die gemahlenen Nüsse auf einen Teller geben. Auf einem anderen Teller Mehl, Salz, Pfeffer und ein wenig Cayennepfeffer vermischen. In einem Suppenteller das Ei mit dem Wasser verquirlen.
    2. Die Fischfilets in der Mehlmischung wenden, überschüssiges Mehl abschütteln. Die bemehlten Filets dann in dem Ei und zuletzt in den Nüssen wenden. Dabei die Nüsse mit der Hand leicht andrücken.
    3. In einer großen Bratpfanne die Hälfte des Öls und der Butter erhitzen. 2 Filets hineingeben und bei mäßiger Hitze auf beiden Seiten jeweils 3-4 Minuten goldbraun braten. Dann den Fisch warm stellen, bis die beiden anderen Filets gebraten sind.
    4. Die beiden anderen Filets mit dem Rest von Butter und Öl ebenfalls braten. Den fertigen Fisch auf 4 Tellern anrichten, mit den Zitronenspalten garnieren und sofort servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen