Garnelen mit Pilzsauce

    Garnelen mit Pilzsauce

    (0)
    24Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Ein schnelles Gericht mit Garnelen und frischen Champignons. Zur cremigen Weinsauce passt am besten Reis.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 kleine Zwiebel
    • 200 g Champignons
    • 2 EL Butter oder Margarine
    • 350 g große rohe, geschälte Garnelen ohne Darm; aufgetaut, wenn tiefgefroren
    • 1 EL Öl
    • 1 EL Mehl
    • 2 TL Paprikapulver
    • 175 ml trockener Weißwein
    • 175 ml halbfette Sahne
    • 125 g saure Sahne
    • 4-6 Tropfen Tabasco
    • Salz
    • Petersilienzweige, nach Belieben

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 14Minuten  ›  Fertig in:24Minuten 

    1. Die Zwiebel abziehen und hacken. Die Champignons putzen, waschen und in Scheiben schneiden. In einer großen Bratpfanne die Butter bei mäßiger Hitze schmelzen. Die Garnelen zufügen und etwa 2 Minuten dünsten, bis sie sich rosa verfärben. Mit einem Schaumlöffel herausheben und beiseite stellen.
    2. Das Öl in die Pfanne geben und erhitzen. Die Zwiebel zufügen und rund 5 Minuten weich dünsten. Dann die Pilze zugeben und zugedeckt etwa 4 Minuten dünsten, bis sie zusammenfallen. Dabei gelegentlich umrühren.
    3. Die Pilze mit Mehl und Paprikapulver bestreuen und alles gut mischen. Nach und nach den Wein dazugießen und unter ständigem Rühren alles zum Kochen bringen, bis die Sauce gebunden ist. Die Sahne hineinrühren und erhitzen, aber nicht kochen.
    4. Die Hitze reduzieren, und saure Sahne, Tabasco und Garnelen zugeben. 1 Minute unter Rühren erhitzen. Die Petersilie waschen und trockentupfen. Die Garnelen mit Salz würzen, anrichten, mit der Petersilie garnieren und sofort servieren.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen