Hähnchen in Senfkruste

    Hähnchen in Senfkruste

    1Speichern
    44Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Zu diesem Hähnchen mit knuspriger Senfkruste passen Röstkartoffeln.

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • Butter für die Form
    • 1 Hähnchen (etwa 1,5 kg)
    • Salz
    • schwarzer Pfeffer
    • ½ Zwiebel
    • 1 Knoblauchzehe
    • 1 EL Butter oder Margarine
    • 75 g frisch geriebene Brotkrumen oder Semmelbrösel
    • 2 EL feingehackte Petersilie
    • 4 EL Mayonnaise
    • 2 TL Dijonsenf

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 34Minuten  ›  Fertig in:44Minuten 

    1. Den Grill oder die Oberhitze des Backofens auf 250°C vorheizen. Eine ofenfeste Form mit Butter bestreichen. Das Hähnchen in Portionen zerteilen, die Hähnchenstücke mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Hautseite nach unten in die Form legen. 15 cm von der Hitzequelle entfernt etwa 20 Minuten grillen, bis sie leicht gebräunt und fast gar sind, dabei nach der Hälfte der Zeit wenden.
    2. Inzwischen Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Butter in einem kleinen Topf bei mäßiger Hitze schmelzen. Zwiebel und Knoblauch zufügen und etwa 5 Minuten dünsten. Brotkrumen und Petersilie dazugeben, den Topf vom Herd nehmen und beiseite stellen. In einer Tasse Mayonnaise und Senf verrühren.
    3. Die Hähnchenstücke in der Form wenden und dann weitere 5 Minuten grillen.
    4. Die Form aus dem Ofen nehmen, die Mayonnaisemischung über dem Fleisch verteilen, und die Petersiliemischung darüber streuen. Die Hähnchenstücke für weitere 3 Minuten unter den Grill schieben, bis die Kruste goldbraun ist. Die fertigen Hähnchen anrichten und servieren.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    SERVIERVORSCHLAG

    Als Beilage zu diesem Hähnchengericht eignet sich Brokkoli oder Blumenkohl.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen