Gegrillte Hähnchen

    Gegrillte Hähnchen

    Rezept speichern
    41Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Zum Grillhähnchen schmeckt weißer Reis, der mit frischen Kräutern oder feingehacktem und in Butter gedünstetem Knoblauch variiert werden kann.

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 2 kleine Hähnchen (je etwa 700 g)
    • Salz
    • schwarzer Pfeffer
    • 2 EL Butter oder Margarine
    • 1 EL Zitronensaft
    • 1 EL Worcestersauce
    • ½ TL getrockneter Estragon, gerebelt
    • ½ TL getrockneter Thymian, gerebelt

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:5Minuten  ›  Kochzeit: 36Minuten  ›  Fertig in:41Minuten 

    1. Den Grill im Backofen oder die Oberhitze auf 250°C vorheizen. Die Hähnchen der Länge nach halbieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Hautseite nach oben auf einen Rost über einem Backblech legen. Etwa 15 cm von der Hitzequelle entfernt in den Ofen schieben, die Hitze auf 200°C reduzieren, und das Fleisch etwa 20 Minuten grillen, bis es auf einer Seite schön gebräunt ist.
    2. Inzwischen die Butter in einem kleinen Topf bei mäßiger Hitze schmelzen lassen. Von der Herdplatte nehmen und Zitronensaft, Worcestersauce, Estragon und Thymian hineinrühren.
    3. Die Hähnchenhälften sorgfältig mit der Buttermischung bestreichen, wenden und weitere 5 Minuten grillen. Anschließend erneut mit der Buttersauce bestreichen und weitere 10 Minuten grillen, bis das Fleisch gar ist. Die halben Hähnchen auf Tellern oder einer Platte anrichten, nach Belieben den ausgetretenen Saft darüber verteilen und sofort servieren.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen