Hähnchen mit Trauben

    Hähnchen mit Trauben

    1Speichern
    27Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Bei diesem Gericht hat ein traditionelles Rezept aus dem hessischen Rheingau namens Woihhinkelche (Weinhähnchen) Pate gestanden. Eine festliche Beilage ist Wildreis mit gedünsteten Champignons und gehackten roten Zwiebeln.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 kleine Zwiebel
    • 50 g weiße oder blaue Trauben, möglichst kernlos
    • 2 EL Öl
    • 4 große ausgelöste Hähnchenbrüste (etwa 700 g)
    • Salz
    • schwarzer Pfeffer
    • 1 EL Butter oder Margarine
    • 1 TL Speisestärke
    • ⅛ l trockener Weißwein
    • ⅛ l halbfette Sahne

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:7Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:27Minuten 

    1. Die Zwiebel abziehen und fein hacken, die Trauben waschen und halbieren. Das Öl in einer großen Bratpfanne bei mäßiger Temperatur erhitzen. Die Hähnchenbrüste mit Salz und Pfeffer würzen und auf jeder Seite etwa 5-6 Minuten braten, bis sie goldbraun sind, dann herausnehmen und beiseite stellen.
    2. Die Butter in die Pfanne geben und schmelzen lassen. Die Zwiebel zufügen und etwa 3 Minuten glasig dünsten. In einer Tasse Speisestärke und Wein verrühren, in die Pfanne gießen und unter ständigem Rühren 1-2 Minuten kochen, bis die Sauce gebunden ist. Die Sahne zugießen, die Trauben zufügen und 1 Minute kochen.
    3. Die Hähnchenbrüste mit dem ausgetretenen Fleischsaft wieder in die Pfanne geben und erhitzen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken, über die Hähnchenbrüste geben und das Gericht servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen