Putenleberspieße

    Putenleberspieße

    (0)
    Rezept speichern
    17Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Als Beilagen eignen sich hervorragend gebratene Polentaschnitten sowie Feldsalat mit einer kräftigen Speck- oder Quarksauce.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 350 g Putenleber
    • 100 g dickere Scheiben Schinkenspeck
    • 8 Salbeiblättchen
    • 1 Knoblauchzehe
    • 8 Silberzwiebeln
    • 4 Lorbeerblätter
    • 5 EL Olivenöl
    • Salz
    • frisch gemahlener weißer Pfeffer

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 7Minuten  ›  Fertig in:17Minuten 

    1. Die Putenleber mit einem scharfen Messer von Sehnen und Häuten befreien, waschen, trockentupfen, in 1 cm dicke Scheiben, dann in 3-4 cm große Stücke schneiden. Den Schinkenspeck in entsprechend große Stücke schneiden. Die Salbeiblättchen waschen und trockentupfen. Die Knoblauchzehe abziehen.
    2. Auf 4 Holzspieße gleichmäßig Leber, Salbeiblättchen, Schinkenspeck, Silberzwiebeln und jeweils 1 Lorbeerblatt stecken.
    3. Eine große Bratpfanne mit der Knoblauchzehe ausreiben. Das Öl hineingeben und erhitzen. Die Hitze reduzieren, und die Leberspieße bei mäßiger Temperatur 6-7 Minuten braten. Die Spieße zwischendurch wenden und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Auf einer Platte oder 4 Tellern anrichten und servieren.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen