Putenherzen in Marsala

    Putenherzen in Marsala

    Rezept speichern
    24Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Putenherzen sollten bei mittlerer Temperatur nur kurz braten. Wenn sie zu lange braten, werden sie hart und trocken. Die Herzen erst zum Schluß würzen, so bleiben sie zart und saftig.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 kg Putenherzen (etwa 15 Stück)
    • 2 TL Mehl
    • 1 Zwiebel
    • 2 EL Öl
    • 1 EL Butter
    • 2-3 EL Tomatenmark
    • 100 ml trockener Marsala
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 Frühlingszwiebel
    • ½ Bund glatte Petersilie

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:12Minuten  ›  Kochzeit: 12Minuten  ›  Fertig in:24Minuten 

    1. Die Putenherzen von Adern und Sehnen befreien, waschen, trockentupfen und zart mit dem Mehl bestäuben. Anschließend in kleine Scheiben schneiden. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln.
    2. Das Öl in einer tiefen Bratpfanne erhitzen, die Butter zufügen und schmelzen lassen. Die Putenherzen darin 2 Minuten anbraten, bis sie leicht gebräunt sind. Danach die Zwiebelwürfel hinzugeben, nach weiteren 2 Minuten das Tomatenmark zufügen, und den Sud mit dem Marsala ablöschen. Zugedeckt noch 7-8 Minuten köcheln lassen, bis das Fleisch gar ist, und dann mit Salz und Pfeffer würzen.
    3. Die Frühlingszwiebel waschen, trockentupfen und in dünne Ringe schneiden. 2 Minuten vor Ende der Kochzeit unterrühren. Die Petersilie waschen, trockentupfen, die Blättchen von den Stielen abstreifen, fein hacken und erst zum Schluß dazugeben. Das fertig gebratene Fleisch zusammen mit der Sauce auf Tellern anrichten und servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen