Schweinekoteletts in Apfelsauce

    (2)

    Schweinefleisch und Äpfel sind eine wunderbare Kombination sowohl für Braten als auch Koteletts in diesem Rezept.


    Von 3 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 2 EL Olivenöl
    • 1 EL feingehackter frischer Thymian oder 1 TL getrockneter Thymian, gerebelt
    • Salz
    • schwarzer Pfeffer
    • 4 Schweinekoteletts (je etwa 1 cm dick, insgesamt etwa 600 g)
    • 1 großer Apfel
    • 1 EL Butter oder Margarine
    • 1 TL Speisestärke
    • ⅛ l Apfelsaft
    • ⅛ l halbfette Sahne

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 14Minuten  ›  Fertig in:34Minuten 

    1. Öl, Thymian, Salz und Pfeffer in einer flachen Schüssel mischen. Die Koteletts hineingeben, von beiden Seiten bepinseln und bei Zimmertemperatur 15 Minuten marinieren. Inzwischen den Apfel waschen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und in dünne Scheiben schneiden.
    2. Eine große Pfanne erhitzen, und die Koteletts darin 4 Minuten braten. Dann wenden und nochmals etwa 3 Minuten weiterbraten, bis der Fleischsaft beim Einstechen klar austritt. Die Koteletts auf einer Platte anrichten und zugedeckt warm stellen.
    3. Die Hitze reduzieren, und die Butter in die Bratpfanne geben. Die Apfelscheiben hineingeben und dünsten, bis sie Farbe haben. Herausheben und mit dem Fleisch warm stellen.
    4. Speisestärke, Apfelsaft und Sahne in einer Tasse mischen. In die Bratpfanne gießen, aufkochen und dabei den Bratensatz lösen. 2-3 Minuten unter Rühren weiterkochen, bis die Sauce leicht eingedickt ist. Über die Koteletts gießen und servieren.

    Garzeit und Kerntemperatur von Fleisch

    In der Allrecipes Kochschule erfahren Sie alles Wichtige über die Garzeit und Kerntemperatur von Fleisch.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Besprechungen auf Deutsch: (3)

    babsi_s
    Besprochen von:
    2

    Hat andere Zutaten verwendet: Ich hab normale Sahne hergenommen und die Sauce nochmal gut mit Pfeffer und Salz abgeschmeckt - sehr lecker! Dazu gabs Kartoffeln, aber das nächste Mal mach ich's glaub ich mit Reis, zum Sauce auftunken. :-)  -  29 Aug 2009

    Kathrin75
    Besprochen von:
    0

    Super Rezept, meinem Freund hats besonders gut geschmeckt :-) Danke!  -  18 Sep 2013

    topfgucker
    Besprochen von:
    0

    Sehr gut! die Sauce ist besonders köstlich. Bei uns gab es Reis und Salat dazu.  -  11 Sep 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen