Schweinelende mit Ananassauce

    Die fruchtige Ananassauce harmoniert auch gut mit anderem gegrilltem Fleisch.


    Einfach mal ausprobieren!

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 600 g Schweinelende
    • 200 g Ananasstücke (aus der Dose)
    • ½ mittelgroße Zwiebel
    • 1 kleine reife Tomate
    • 2 EL Olivenöl
    • 1 TL getrockneter Thymian, gerebelt
    • Salz
    • Cayennepfeffer
    • 3 EL gehackter Koriander
    • ¼ TL Kümmelpulver

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 8Minuten  ›  Fertig in:28Minuten 

    1. Den Grill des Backofens oder nur die Oberhitze auf 250 °C vorheizen. Das Fleisch mit einem scharfen Messer in Längsrichtung fast durchschneiden, es muß aber noch zusammenhalten. Wie ein Buch aufklappen und flach drücken. Die Ananasstücke abtropfen lassen und grob hacken. Zwiebel und Tomate abziehen und beides hacken.
    2. Öl, Thymian, Salz und Cayennepfeffer verrühren. Das Fleisch auf beiden Seiten damit bestreichen und in eine flache, ofenfeste Form legen. 10 cm von der Hitzequelle entfernt etwa 5 Minuten grillen. Das Fleisch wenden und weitere 3 Minuten grillen.
    3. Inzwischen Ananasstücke, Zwiebel, Tomate, Koriander und Kümmelpulver mischen.
    4. Das fertige Fleisch auf ein Schneidbrett herausheben, mit Alufolie zudecken und einige Minuten stehenlassen. Anschließend quer zur Faser in Scheiben schneiden. Auf einer Platte anrichten, und die Ananasmischung daneben verteilen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Garzeit und Kerntemperatur von Fleisch

    In der Allrecipes Kochschule erfahren Sie alles Wichtige über die Garzeit und Kerntemperatur von Fleisch.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 5 Rezeptsammlungen ansehen