Gulasch nach Szegediner Art

    Gulasch nach Szegediner Art

    2mal gespeichert
    1Stunde42Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Reichen Sie zu dem Gulasch Kartoffelpüree oder Salzkartoffeln. Wenn Sie außerdem noch Lorbeerblätter und Kümmel hinzugeben, bekommt dieses preiswerte Fleischgericht eine ganz besondere Note.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 400 g Schweinefleisch
    • 1 Zwiebel
    • 2 Äpfel
    • 2 EL Öl
    • 1 EL Butter
    • 500 g Sauerkraut
    • ¼ l Fleischbrühe
    • 1 Glas trockener Weißwein (100 ml)
    • Salz
    • frisch gemahlener weißer Pfeffer
    • Paprikapulver, mild
    • 1 MSP Zucker
    • 125 g saure Sahne

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:12Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde30Minuten  ›  Fertig in:1Stunde42Minuten 

    1. Mit einem scharfen Messer das Fleisch von überschüssigem Fett befreien und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel abziehen, die Äpfel schälen und wie die Zwiebel fein würfeln.
    2. Das Öl in einem weiten Topf erhitzen, die Butter zufügen, schmelzen lassen, und dann das Fleisch von allen Seiten 3 Minuten anbraten. Die Zwiebel zugeben und 2-3 Minuten weiterbraten.
    3. Das Sauerkraut mit den Äpfeln zu dem Fleisch geben. Die Fleischbrühe und den Wein angießen. Das Gulasch mit Salz und Pfeffer, Paprikapulver und Zucker gut würzen. Zugedeckt etwa 1 bis 1,5 Stunden schmoren, bis es zart und weich ist.
    4. Anschließend die saure Sahne hineinrühren und nochmals mit den Gewürzen abschmecken. Das Gulasch in einer Terrine anrichten und sofort servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen