Hirsepudding

    Hirsepudding

    Rezept speichern
    40Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Hirse ist auch für Leute mit Glutenallergie geeignet. Wenn man die Semmelbrösel weglässt, ist dieses Rezept also glutenfrei.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • ¼ l Wasser
    • 70 g Hirse
    • 1 Aubergine (etwa 300 g)
    • 1 Gemüsezwiebel
    • 1 Knoblauchzehe
    • 7 EL Olivenöl
    • 1 EL Butter
    • 2 Eier
    • 2 Zweige frischer Majoran
    • 70 g geriebener Emmentaler
    • 25 g Semmelbrösel
    • 2 EL Tomatenmark oder Tomatenketchup
    • Öl für die Form

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Das Wasser zum Kochen bringen, die Hirse hineinstreuen und unter zeitweiligem Rühren bei mäßiger Temperatur zugedeckt 12 Minuten darin kochen. Anschließend 8 Minuten quellen lassen.
    2. Die Aubergine waschen, putzen und würfeln. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen, die Zwiebel hacken, den Knoblauch zerdrücken.
    3. Das Öl erhitzen und die Aubergine darin anbraten. Die Zwiebel mit der Butter zufügen, dann den Knoblauch und alles 6 Minuten braten. 1 Ei trennen, das Eiweiß steif schlagen. Den Majoran waschen, trockentupfen, die Blättchen abstreifen und hacken.
    4. Die Auberginenwürfel pürieren und mit Hirsebrei, Käse, Semmelbrösel, Tomatenmark, Ei, Eigelb und Majoran vermischen. Dann das Eiweiß unterziehen.
    5. Eine Porzellanform (¾ l Inhalt) fetten, die Masse hineingeben und zugedeckt in der Mikrowelle bei 600 W 9 Minuten garen. Noch 5 Minuten in der Mikrowelle lassen. Den Hirsepudding auf eine Platte stürzen und servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen