Käsefondue mit blanchiertem Gemüse

    Käsefondue mit blanchiertem Gemüse

    Rezeptbild: Käsefondue mit blanchiertem Gemüse
    1

    Käsefondue mit blanchiertem Gemüse

    (1)
    20Minuten


    Von 5 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Zu Käsefondue passt gut blanchiertes Gemüse als Beilage. Baguette darf natürlich nicht fehlen. Das Gemüse darf nicht zu weich sein, sonst fällt es vom Spieß.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 500 g Brot (z.B. Baguette)
    • 200 g Gemüse (z.B. Champignons, Brokkoli und Karotten)
    • Salz
    • 300 g grobgeriebener Greyerzer
    • 300 g geriebener Emmentaler
    • 2 TL Maisstärke
    • 1 Knoblauchzehe
    • ⅜ l trockener Weißwein
    • 2 EL Kirschwasser
    • weißer Pfeffer
    • geriebene Muskatnuß

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:7Minuten  ›  Kochzeit: 13Minuten  ›  Fertig in:20Minuten 

    1. Den Spiritusbrenner eines Fonduesets auf einem Tisch bereitstellen. Das Brot in 2 x 2 cm große Würfel schneiden.
    2. Das Gemüse putzen, waschen, in mundgerechte Bissen schneiden und einige Minuten in Salzwasser blanchieren.
    3. In einer Schüssel den Käse und die Maisstärke gut mischen. Die Knoblauchzehe abziehen und halbieren. Dann den Wein mit dem Knoblauch in dem Fonduetopf oder auch in einer mittelgroßen Kasserolle erhitzen.
    4. Den Knoblauch aus dem Wein entfernen, den Käse nach und nach hineingeben und unter ständigem Rühren schmelzen lassen. Mit Kirschwasser, Pfeffer und etwas geriebener Muskatnuß abschmecken. Ohne mit dem Rühren aufzuhören, den Topf mit der Käsemasse auf den Spiritusbrenner stellen, und die Flamme anzünden.
    5. Die Brotwürfel und das Gemüse auf Tellern anrichten, und lange Fonduegabeln dazulegen. Während des Essens den Käse mit den Brotwürfeln umrühren.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Kathrin75
    Besprochen von:
    1

    Super mit dem Gemüse! Ich hab nur Grezerzer verwendet und auch noch gekochte Kartoffeln als Beilage gemacht.  -  04 Dez 2013

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen