Spinatsoufflé

    Spinatsoufflé

    Rezept speichern
    45Minuten


    Von 5 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Soufflés muss man sofort servieren, da sie blitzschnell zusammenfallen. Wer mag, ersetzt den Spinat durch Mangold.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 kleine Zwiebel
    • 4 EL Butter oder Margarine
    • 300 g TK-Spinat, angetaut
    • 4 EL Mehl
    • ¼ l Milch
    • Salz
    • 6 Eier

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 35Minuten  ›  Fertig in:45Minuten 

    1. Den Backofen auf 160°C vorheizen. Die Zwiebel abziehen und fein hacken. In einer mittelgroßen Kasserolle die Butter bei mäßiger Hitze schmelzen, die Zwiebel zufügen und etwa 5 Minuten weich dünsten. Den Spinat zugeben und zugedeckt unter gelegentlichem Wenden etwa 3 Minuten dünsten, bis er ganz aufgetaut ist. Den Deckel entfernen, und den Spinat rund 1 Minute weiterdünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist.
    2. Das Mehl mit Milch und Salz verrühren, über den Spinat geben und 1 Minute unter Rühren kochen, bis die Masse eingedickt ist. Dann von der heißen Platte nehmen. Die Eier trennen, die Eidotter verquirlen und untermischen.
    3. In einer mittelgroßen Schüssel die Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und nach und nach sehr sorgfältig unter die Spinatmasse heben. In eine ofenfeste Form geben und 25 Minuten backen, bis das Soufflé aufgegangen und goldbraun ist. Dabei den Backofen nicht öffnen! Sofort servieren.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen