Grüne Bohnen nach Kreolenart

    Grüne Bohnen nach Kreolenart

    4mal gespeichert
    38Minuten


    Von 9 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieses Gericht mit den knackig gegarten Bohnen und der würzigen Tomatensauce ist eine ideale Beilage zu gegrilltem Geflügel.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 350 g grüne Bohnen
    • 1 mittelgroße Zwiebel
    • ½ kleine grüne Paprikaschote
    • 1 kleine Dose gehackte geschälte Tomaten (Pelati, 400 g)
    • Salz
    • 2 Scheiben Speck (60 g)
    • 1 TL Zucker, nach Belieben
    • schwarzer Pfeffer

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 23Minuten  ›  Fertig in:38Minuten 

    1. Die Bohnen waschen, putzen und in 4 cm lange Stücke schneiden. Die Zwiebel abziehen und hacken, die Paprikaschote waschen, Kerne und weiße Trennwände entfernen und die Schoten hacken. Die Tomaten in einem Sieb abtropfen lassen. In einer großen Kasserolle 2,5 cm hoch Wasser bei großer Hitze zum Kochen bringen. Das Wasser salzen, die Bohnen hineingeben und aufkochen. Die Kasserolle zudecken, und die Bohnen bei mäßiger Hitze unter gelegentlichem Umrühren etwa 8 Minuten knackig-gar kochen. Dann die Bohnen in ein Sieb gießen, abtropfen lassen und warm stellen.
    2. In einer großen Bratpfanne die Speckscheiben knusprig rösten. Das ausgetretene Fett in der Pfanne belassen, den Speck herausheben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
    3. Die gehackte Zwiebel und die gehackte Paprikaschote in die Bratpfanne geben und etwa 4 Minuten dünsten, bis sie weich, aber nicht gebräunt sind. Tomaten und Zucker zugeben und 15 Minuten unter gelegentlichem Rühren kochen.
    4. Die Bohnen zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Speck zerkrümeln, über die Bohnen streuen und sofort servieren.

    Grüne Bohnen im eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie grüne Bohnen selbst anbauen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (1)

    PetraStange
    Besprochen von:
    3

    Wirklich einmalig leckere Beilage - ich hab frische Tomaten verwendet. Fantastische Art, Bohnen zuzubereiten. - 27 Jul 2010

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen