Kopfsalat mit Zitronendressing "sächsische Art"

    Kopfsalat mit Zitronendressing "sächsische Art"

    4mal gespeichert
    5Minuten


    Von 56 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Der Unterschied zwischen Kopfsalat auf sächsische Art und Kopfsalat auf norddeutsche Art ist, dass an den ersteren nur Zitrone kommt und keine Sahne bzw. Joghurt.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 Kopfsalat
    • 1-1½ Zitronen
    • 1-1½ EL Zucker

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:5Minuten  ›  Fertig in:5Minuten 

    1. Den Kopfsalat putzen, waschen, trockenschütteln und die Blätter in mundgerechte Stücke zupfen.
    2. Die Zitronen auspressen, den Zucker unter den Saft rühren und den Salat vorsichtig damit mischen. In einer Schüssel anrichten.

    Salat aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Salat selbst ziehen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (5)

    Marianne
    Besprochen von:
    6

    So hat meine Schwiegermutter immer ihren Salat angemacht - she erfrischend. Mit frischem Salat aus dem Garten herrlich. - 27 Jun 2011

    ilka222
    Besprochen von:
    4

    Meine Oma hat immer Zitronensalat gemacht - als ich das Rezept gelesen hab, hat mich das sofort daran erinnert und gerade hab ich den Salat zubereitet und er schmeckt genauso wie früher! Meine Oma hat immer den Zitronensaft in die Schüssel gegeben, den Zucker drauf und einer von uns Kindern durfte dann mit dem Finger das Dressing verrühren! Die Sauce soll schön süss schmecken - passt super zu ganz einfachem Kopfsalat. Danke für das Rezept! Ich dachte immer, dass da noch mehr drankommt, aber es ist einfach nur Zitrone und Zucker. - 18 Mai 2010

    Besprochen von:
    2

    Hat gut geschmeckt. - 20 Jun 2013

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen