Sojabohnensprossensalat asiatische Art

    Sojabohnensprossensalat asiatische Art

    Rezept speichern
    25Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Dieser asiatisch angehauchte Salat schmeckt durch Ananas und Mango angenehm fruchtig-süß, Erdnüsse verleihen ihm den richtigen Biss.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 150 g Soja- oder Mungbohnensprossen
    • 2 Frühlingszwiebeln
    • 4 Stangen Sellerie
    • 1 kleine Mango oder 2 Nektarinen
    • 250 g frische Ananas
    • 50 g geröstete, gesalzene Erdnusskerne
    • 4–6 große Chinakohlblätter
    • Vinaigrette
    • 2 EL Himbeeressig
    • 3 EL Maiskeimöl
    • 4 EL Orangensaft
    • 1/4–1/2 TL Sambal Oelek
    • 1/2 TL Ingwerpulver
    • 1/4 TL Zitronengraspulver
    • Salz

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:25Minuten  ›  Fertig in:25Minuten 

    1. Die Sprossen waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Den Stangensellerie putzen, waschen und in dünne Streifen schneiden. Sprossen, Zwiebeln und Sellerie in eine Schüssel geben und mischen.
    2. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden, dann in mundgerechte Stücke teilen. Die Ananas schälen und in Stücke schneiden. Das Obst unter das Gemüse in der Schüssel mengen.
    3. Für die Vinaigrette Essig, Öl und Orangensaft in einer kleinen Schüssel verrühren. Sambal Oelek, Ingwer- und Zitronengraspulver sowie Salz hinzugeben. Alles mit einem Schneebesen aufschlagen, bis sich das Salz aufgelöst hat. Die Vinaigrette über den Salat gießen und untermischen. Die Erdnusskerne grob hacken.
    4. Die Chinakohlblätter waschen, trockentupfen und in breite Streifen schneiden. Die Blätter auf Portionstellern auslegen und den Salat darauf betten. Mit den Erdnusskernen bestreuen und sofort servieren.

    Lauwarmer Sojabohnensprossensalat

    200 g Champignons putzen und in Scheiben schneiden. 1 Knoblauchzehe abziehen und fein hacken. 150 g Sojabohnensprossen, 2 Frühlingszwiebeln und 4 Stangen Sellerie wie im Hauptrezept beschrieben vorbereiten. In einem Wok 2 EL Öl erhitzen, Champignons, Frühlingszwiebeln und Stangensellerie darin unter Rühren 2 Minuten andünsten. Knoblauch und Sprossen zugeben und unterrühren. Alles 1 Minute schwenken, dann mit je 2 EL Reisessig und 2 EL Sojasauce ablöschen, vom Herd nehmen. Den warmen Salat mit Salz, 1/4 TL Sambal Manis, 1/2 TL Ingwerpulver und 1/2 TL mildem Currypulver würzen; auf Portionsteller geben. 250 g frische Ananas in Stücke teilen und die Salatportionen damit garnieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen