Quittenkompott

    Quittenkompott

    1Speichern
    33Minuten


    Von 17 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Zum Quittenkompott kann man Sahne oder Vanilleis reichen.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 kg Quitten
    • ½ l Cidre
    • 100-125 g Zucker
    • Saft von ½ Zitrone
    • ½ TL Orangenblütenwasser
    • ½ TL abgeriebene unbehandelte Orangenschale
    • ⅛ l Sahne
    • 2 TL Vanillezucker
    • 3 EL Crème fraîche

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 18Minuten  ›  Fertig in:33Minuten 

    1. Die Quitten schälen, entkernen und in Stücke schneiden. Zusammen mit Cidre und Zucker in einen Schnellkochtopf geben und etwa 15-20 Minuten kochen lassen. Die Quitten pürieren und mit Zitronensaft, Orangenblütenwasser und Orangenschale abschmecken.
    2. Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen, und die Crème fraîche unterrühren. Zusammen mit dem Quittenkompott servieren.

    Quitten Zubereitung:

    Wie man Quitten am besten zubereitet und anderes Wissenswertes mit Bildern finden Sie in unserem Quitten Artikel.

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Tipps und Tricks zum Einkochen:

    Grundlagen des Einkochens im Wasserbad sowie wertvolle Einmachtipps mit Bildern finden Sie in der Allrecipes Kochschule im Artikel Einkochen. Dort gibt es auch eine Anleitung zum Gläser sterilisieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (4)

    babuschka
    Besprochen von:
    3

    Ich habe es gemacht wie Corinna und die Quitten nicht püriert, schmeckt sehr gut so - 04 Okt 2013

    Besprochen von:
    3

    Habe die Quitten nicht püriert, aber ansonsten klarer Fall von lecker! - 29 Sep 2010

    wiebke
    Besprochen von:
    1

    Das schmeckt ausgezeichnet und viel besser als alles andere, was ich bisher von Quitten gegessen habe. Das Geheimnis ist wohl die Kombination mit Orange. Im nächsten Jahr mache ich gleich mehr davon! - 28 Okt 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen