Rote Grütze mit Sternanis

    Rote Grütze mit Sternanis

    Rezept speichern
    35Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Der Klassiker aus Deutschlands Norden.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 kg gemischte Beeren (rote und schwarze Johannisbeeren, Himbeeren oder auch Kirschen)
    • ¾ l Wasser
    • 1 Sternanis
    • 155 g Zucker
    • 75-80 g Speisestärke
    • 2 TL Vanillezucker
    • ¼ l Sahne

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:35Minuten 

    1. Die Früchte waschen und 900 g, ohne die Stiele zu entfernen, mit dem Wasser sowie Sternanis in einen mittelgroßen Topf geben und bei mäßiger Temperatur zum Kochen bringen. Unterdessen von den restlichen Früchten die Stiele entfernen.
    2. Das Fruchtmus durch ein Tuch oder feinmaschiges Sieb streichen und den Saft abmessen. (Bei ¾ l Fruchtsaft benötigt man etwa 125 g Zucker und 75-80 g Speisestärke.)
    3. Den Topf auswaschen, den Fruchtsaft (etwas zum Anrühren zurückbehalten) zusammen mit 125 g Zucker in den Topf zurückgeben und zum Kochen bringen und dann die restlichen Früchte zufügen. Die Speisestärke mit dem zurückbehaltenen Saft vermischen und unter ständigem Rühren zu dem Fruchtsaft im Topf geben. So lange köcheln lassen, bis der Saft angedickt ist.
    4. Die rote Grütze in eine Glasschale füllen, mit wenig Zucker bestreuen und kalt stellen. Den restlichen Zucker mit dem Vanillezucker vermischen. Die Sahne mit dem Zucker halbsteif schlagen und zu der roten Grütze servieren.

    Himbeeren aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Himbeeren selbst anbauen.

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen