Rotkohlsalat mit Orangen und Klementinen

    Rotkohlsalat mit Orangen und Klementinen

    6mal gespeichert
    35Minuten


    Von 16 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieser richtig tolle Wintersalat mit Rotkohl, Orangen und knackigen Walnüsse passt wunderbar als Vorspeise zu einem eleganten Abendessen.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 kleiner Rotkohl (etwa 800 g)
    • Salz
    • 2 Orangen
    • 3 Klementinen
    • 3 EL Walnussöl
    • 2–3 EL Cassisessig
    • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    • 50 g Walnusskerne

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:35Minuten  ›  Fertig in:35Minuten 

    1. Vom Rotkohl die äußeren dicken Blätter entfernen. Den Kohl waschen und vierteln. Die Kohlviertel auf dem Gemüsehobel in dünne Streifen schneiden, die Streifen in eine Schüssel geben.
    2. Den gehobelten Kohl mit 1 TL Salz bestreuen. Alles mit den Händen etwa 5 Minuten kräftig durchkneten, damit der Kohl zart und mild wird. 15 Minuten stehen lassen, dann in einem Sieb kalt abbrausen und abtropfen lassen.
    3. Die Orangen und Klementinen schälen, dabei die äußeren weißen Häute mit entfernen. Die Zitrusfrüchte zuerst in Scheiben, dann in Stücke schneiden, die Kerne dabei entfernen. Den Saft, der beim Schälen und Schneiden der Früchte herausläuft, auffangen. Den Rotkohl mit den Zitrusfrüchten in einer großen Schüssel vermischen.
    4. Für die Vinaigrette den aufgefangenen Zitrussaft, das Öl, den Essig sowie Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel mit einem Schneebesen kräftig aufschlagen. Unter den Salat mischen. Walnusskerne grob hacken, über den Salat streuen.

    Rotkohl mit Portweinvinaigrette

    Den Rotkohl wie beschrieben vorbereiten. 150 ml Wasser mit 3 EL Cassisessig, 1 TL Salz und 2 Gewürznelken in einem großen Topf aufkochen. Den Kohl zugeben und zugedeckt unter gelegentlichem Rühren in 20–25 Minuten bissfest dünsten. Den Kohl in ein Sieb schütten, abtropfen und abkühlen lassen. Aus 1 EL Cassisessig, 1 EL Preiselbeerkompott, 1 EL Orangenmarmelade, 3 EL Walnussöl, 2 fein gewürfelten Schalotten und 2 EL Portwein eine Vinaigrette rühren. Diese unter den Rotkohl mischen. Salat mindestens 2 Stunden durchziehen lassen. Vor dem Servieren mit Salz und Essig (z.B. Rotweinessig) herzhaft abschmecken.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (1)

    Annika
    Besprochen von:
    1

    Ich hab diesen Salat gestern zum Abendessen gemacht. Cassisessig hatte ich keinen, ich habe daher einfach normalen Rotweinessig genommen, das ging auch gut. Das kommt zu meinen Lieblingsrezepten! - 10 Jan 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen