Heidelbeertörtchen

    Heidelbeertörtchen

    Rezept speichern
    40Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Diese feinen kleinen Törtchen sind der Star auf jeder Kaffeetafel.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 120 g Mehl
    • 40 g Maismehl
    • 1 EL Zucker
    • 1 TL Natron
    • ½ TL Backpulver
    • 1 MSP Salz
    • 3 EL Butter oder Margarine
    • 125 g Joghurt
    • Mehl für die Arbeitsfläche
    • 500 g frische Heidelbeeren
    • 2 EL Honig
    • 120 ml Sahne
    • 1 EL Zucker

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Mehl, Maismehl, Zucker, Natron, Backpulver und Salz in eine mittelgroße Schüssel geben und mischen. Die Butter in kleine Flocken schneiden und zufügen. Mit kühlen Händen die Mehlmischung rasch zu einer krümeligen Masse verarbeiten. Den Joghurt zugeben und mit einer Gabel zu einem weichen Teig verbinden. Während einiger Sekunden leicht kneten.
    2. Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben, und den Teig darauf etwa 1,5 cm dick ausrollen. Mit einem Teigausstecher mit 8 cm Ø 4 Kreise ausstechen. Auf ein ungefettetes Backblech legen und 18-20 Minuten goldbraun backen.
    3. Die Heidelbeeren kurz abbrausen, verlesen und abtropfen lassen. In einer mittelgroßen Schüssel mit dem Honig mischen, dabei etwa ein Viertel der Beeren zerdrücken und bis zur Verwendung kühl stellen.
    4. Die Sahne schlagen, und den Zucker zufügen. Die Biskuits waagrecht aufschneiden. Die unteren Hälften auf Teller legen, mit der Hälfte der Beeren bedecken, und darüber die oberen Biskuithälften legen. Mit der Sahne und den restlichen Beeren bedecken und sofort servieren.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Natron und Weinsteinbackpulver

    Hier finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen Backtriebmittel.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen