Quarkkuchen

    Quarkkuchen

    2mal gespeichert
    2Stunden55Minuten


    Von 10 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ich liebe alle Quark-und Käsekuchen und hab mich neulich mal an einen gewagt. Dieses Rezept ist von meiner Freundin Lilo.

    Kathrin75 Nordrhein-Westfalen, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • Für den Knetteig
    • 250 g Mehl
    • 1 TL Backpulver
    • 75 g Zucker
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 1 Prise Salz
    • abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
    • 150 g Butter
    • Für die Quarkmasse
    • ½ l Milch
    • 1 Packung Vanillepudding
    • 40 Zucker
    • 500 g Sahnequark
    • 500 g Magerquark
    • 200 g Zucker
    • 2 Päckchen Vanillezucker
    • 60 g Speisestärke
    • 4 Eier
    • 150 g Butter

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:1Stunde15Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde40Minuten  ›  Fertig in:2Stunden55Minuten 

    1. Aus allen Teigzutaten einen Knetteig herstellen und ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
    2. Aus der Milch, dem Vanillepudding und dem Zucker einen Pudding zubereiten und erkalten lassen.
    3. 150 g Butter in einem kleinen Topf zerlassen und abkühlen lassen.
    4. Quark, Zucker, Vanillezucker und Speisestärke in einer Schüssel glatt rühren. Zuerst die Eier und dann die Butter unterrühren. Wenn die Mischung schön glatt ist, mit dem Pudding vermischen.
    5. Backofen auf 180 C vorheizen und eine Springform einfetten. Den Knetteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und den Boden der Springform damit auslegen. Die Quark-Pudding-Mischung darauffüllen. Im vorgeheizten Backofen ca. 100 Min. backen und danach noch 20 Minuten im Ofen abkühlen lassen.

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (1)

    elisabeth
    Besprochen von:
    3

    Hat etwas anderes gemacht: Ich habe einfach einen Blechkuchen daraus gemacht , mit der doppelten Menge. Den Teig habe ich ganz dünn ausgerollt und das ganze mit Aprikosen aus der Dose belegt - super saftig und sieht echt appetitlich aus - 03 Mai 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen