Linsensalat mit gerösteten Zwiebeln

    Allrecipes

    Linsensalat mit gerösteten Zwiebeln

    Rezeptbild: Linsensalat mit gerösteten Zwiebeln
    1

    Linsensalat mit gerösteten Zwiebeln

    (0)
    1Stunde20Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieser köstliche Linsensalat mit Pellkartoffeln und Tomaten ist reicht an Protein und durch den hohem Ballaststoffgehalt gut sättigend. Das perfekte Mittag- oder Abendessen für Vegetarier und Veganer.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 400 g Puy- oder Berglinsen
    • 1 kleiner Zweig Rosmarin
    • 1 kleines Lorbeerblatt
    • 3 gegarte Pellkartoffeln vom Vortag
    • 2 Fleischtomaten
    • 1 Knoblauchzehe
    • 2 EL Rotwein-Kräuter-Essig
    • 1 EL Zitronensaft
    • 2 EL Olivenöl
    • Salz schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    • 1/2 TL Kreuzkümmelpulver
    • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
    • 1/2 Bund glatte Petersilie
    • 2 große weiße Zwiebeln
    • 2 EL Sonnenblumenöl

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Fertig in:1Stunde20Minuten 

    1. Die Linsen in einen Topf geben, mit reichlich Wasser bedecken. Den Rosmarinzweig und das Lorbeerblatt zugeben, alles aufkochen. Die Linsen in 40–50 Minuten weich kochen, im Sud abkühlen lassen. Abgießen, den Sud auffangen. Rosmarin und Lorbeer entfernen.
    2. Kartoffeln pellen und in Würfel schneiden. Tomaten waschen, halbieren und von den Stielansätzen befreien. Das Fruchtfleisch würfeln. Die Knoblauchzehe abziehen und durch die Presse in eine große Schüssel drücken.
    3. Essig, Zitronensaft, Olivenöl, 2–3 EL der Linsen-Kochflüssigkeit sowie Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Zitronenschale zum Knoblauch in die Schüssel geben. Alles verrühren, bis sich das Salz aufgelöst hat. Linsen, Kartoffeln und Tomaten untermischen, den Salat zugedeckt 1 Stunde kühl stellen und durchziehen lassen.
    4. Die Petersilie waschen, trockenschütteln und die Blätter fein hacken. Die Zwiebeln abziehen und in dünne Ringe schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebelringe darin goldbraun rösten, mit Salz und Pfeffer würzen.
    5. Den Salat mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken und die Petersilie untermischen. Den Salat in Portionsschälchen füllen und die gerösteten Zwiebelringe darauf verteilen. Zu dem Linsensalat passt geräucherter Schinken oder Kasseler mit herzhaftem Brot.

    Puy-Linsen

    Die berühmtesten Linsen Europas stammen aus der Auvergne im Zentrum Frankreichs. Die kleinen grünen Linsen mit 4–5 mm Durchmesser schmecken besonders würzig. Sie besitzen eine vergleichsweise dünne Schale und weniger Stärke als andere Linsen. Darum brauchen getrocknete Puy-Linsen vor dem Kochen nicht eingeweicht zu werden und garen in 40–50 Minuten. Puy-Linsen gelten als besonders gesund. Sie enthalten wie alle anderen Linsensorten etwa 24 g Eiweiß und 10 g Ballaststoffe pro 100 g und sogar noch mehr Magnesium und Eisen als ihre Verwandten. Puy-Linsen bekommt man im Naturkostgeschäft oder im gut sortierten Lebensmittelhandel. Sie halten sich dunkel aufbewahrt etwa 6 Monate.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen