Bärlauch-Pesto

    (6)

    Bärlauch-Pesto schmeckt mit allen Nudeln köstlich, aber ich mag es am liebsten mit Gnocchi. Dieses Rezept langt für 2 Gläser a 450 ml und ist im Kühlschrank mehrere Monate haltbar.

    Lena

    Bayern, Deutschland
    Von 20 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 1 Glas (a ca. 400 ml)

    • 100 g abgezogene, geriebene Mandeln
    • 100 g Parmesan, gerieben
    • 1/2 TL Salz
    • 1/2 TL schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    • 1/2 TL abgeriebene Zitronenschale , unbehandelt (maximum ½ Zitrone)
    • 100 g Bärlauch-Blätter (2 x die Küchenmaschine voll)
    • ca. 90 ml Olivenöl (nach Belieben) + Olivenöl zum Einfüllen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Fertig in:20Minuten 

    1. Geriebene Mandeln in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten. Mit Parmesan, Salz, Pfeffer und Zitronenschale in die Küchenmaschine geben und die Bärlauch-Blätter hinzufügen (2 x die Küchenmaschine voll). Den Bärlauch fein zerkleinern. Währenddessen das Olivenöl langsam in die Küchenmaschine fließen lassen und alles gut vermischen. Abschmecken, eventuell mit Salz und Pfeffer nachwürzen.
    2. In heiß ausgespülte (Marmeladen-)Twist-Off-Gläser bis 1 cm unter dem Rand füllen.
    3. Mit einer Schicht Olivenöl bedecken.

    Frische Mandeln:

    Man kann die Mandeln natürlich auch selbst abziehen und rösten für extra Geschmack: Wasser zum Kochen bringen und die Mandeln dazugeben. Erneut kurz aufkochen, ziehen lassen, bis sie sich leicht aus dem Häutchen drücken lassen. Mandeln in ein Sieb abgießen. Mit kaltem Wasser abschrecken und Mandeln aus den Häutchen drücken. Mandeln trocknen lassen, in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten und fein mahlen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (6)

    Besprechungen auf Deutsch: (8)

    PetraStange
    Besprochen von:
    9

    Hat andere Zutaten verwendet: Ich hab anstatt von Mandeln Walnüsse verwendet..schmeckt leicht herb-bitter.  -  15 Mai 2009

    wiebke
    Besprochen von:
    6

    Mach das Pesto jetzt schon seit mehreren Jahren, hab dieses Mal Pinienkerne anstatt Mandeln genommen, weil ich noch welche eingefroren hatte. Auch total lecker!  -  14 Mai 2013

    Tina
    Besprochen von:
    4

    Sehr lecker - ich hab 2 Gläser mit Pinienkernen gemacht, ist schon nochmal besser, aber natürlich auch viel teurer.  -  07 Jul 2011

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen