Beereneiscreme

    Beereneiscreme

    12mal gespeichert
    15Minuten


    Von 28 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Für diese Eiscreme kann man Himbeeren, Blaubeeren oder Johannisbeeren nehmen oder alle drei mischen. Es ist wichtig, die Beeren wie im Rezept beschrieben aufzukochen, weil man nur so den intensiven Geschmack bekommt. Man braucht auf jeden Fall eine Eismaschine dazu.

    elisabeth Schleswig-Holstein, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 500 g Beeren
    • 200 g Zucker
    • 475 g saure Sahne
    • 115 g Schlagsahne

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Fertig in:15Minuten 

    1. Beeren wenn möglich ohne Flüssigkeit aufkochen, bis sie alle geplatzt sind und viel Flüssigkeit abgeben. Durch ein Sieb streichen. Man sollte ungefähr 1,5 Tassen dickflüssiges Beerenkonzentrat erhalten. Abkühlen lassen.
    2. Beerenkonzentrat mit Zucker mischen, dann saure Sahne und Schlagsahne unterrühren. Alles gründlich mischen und einige Stunden im Kühlschrank ganz kalt werden lassen.
    3. Eis nach den Herstellerangaben der Eismaschine zubereiten. In gut schließbaren Behältern im Gefrierfach lagern.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (7)

    MelanieRadke
    Besprochen von:
    3

    Ich habe mich für Blaubeeren entschieden und habe Limettenzesten dazugegeben, als ich sie aufgekocht habe. Nach dem Abkühlen habe ich noch einen Spritzer Limettensaft dazugegeben. - 20 Jun 2015

    Annika
    Besprochen von:
    2

    Mit Brombeeren gemacht, voller Erfolg! - 11 Aug 2016

    globecooker
    Besprochen von:
    2

    Schmeckt auch ganz toll als Erdbeereis. Meine Eismaschine kommt leider viel zu selten zum Einsatz... - 12 Jun 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen