Orecchiette-Salat mit Thunfisch und Aioli

    Orecchiette-Salat mit Thunfisch und Aioli

    4mal gespeichert
    40Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Aioli ist eine würzige Creme aus dem Mittelmeer, die meist aus Knoblauch, Salz und Olivenöl besteht. Bei manchen Rezepten, so wie hier, wird außerdem noch ein Eigelb verwendet.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 350 g Orecchiette (Öhrchennudeln)
    • Salz
    • 250 g grüner Spargel
    • 1 feste Zucchini
    • 1 orange Paprikaschote
    • 200 g Thunfisch (in Lake)
    • 100 g entsteinte grüne Oliven
    • 2–3 EL Rotweinessig
    • 2 EL Sonnenblumenöl
    • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    • 1 TL Kräuter der Provence
    • Aioli
    • 2 Knoblauchzehen
    • 1/2 TL Salz
    • 1 sehr frisches Eigelb
    • 1 EL Weißweinessig
    • 150 ml Olivenöl
    • 1 EL Zitronensaft
    • Pfeffer

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:40Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Die Orecchiette in einem Topf in reichlich Salzwasser garen, dann abgießen und abkühlen lassen.
    2. Den Spargel waschen, die Enden abschneiden und die unteren Stangenhälften nach Bedarf schälen. Spargelstangen in Stücke schneiden. In den Siebeinsatz eines großen Topfs geben, etwa 3 cm hoch Wasser angießen. Siebeinsatz mit dem Spargel darübersetzen, den Spargel zugedeckt 10–12 Minuten dämpfen. Dann abkühlen lassen.
    3. Die Zucchini putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Paprikaschoten halbieren, putzen, waschen und in Stücke schneiden. Den Thunfisch abtropfen lassen und in Stücke zupfen. Die Oliven sehr fein hacken.
    4. Für die Vinaigrette Rotweinessig, Sonnenblumenöl, Salz, Pfeffer und die Kräuter der Provence in eine große Schüssel geben, mit einem Schneebesen kräftig aufschlagen. Die Oliven unterrühren. Orecchiette, Spargel, Zucchini und Paprika in die Schüssel geben und untermischen.
    5. Für die Aioli alle Zutaten zimmerwarm verarbeiten, damit sie nicht gerinnt. Die Knoblauchzehen abziehen und grob hacken. Mit dem Salz in einem Mörser zu einer feinen Paste verarbeiten. Das Eigelb mit dem Knoblauch und 1/2 EL Weinessig mit dem Handrührgerät cremig schlagen. Das Olivenöl erst tropfenweise, dann in einem dünnen Strahl zugeben. Alles so lange schlagen, bis eine feste Mayonnaise entstanden ist. Mit 1/2 EL Essig, Zitronensaft, Salz und Pfeffer herzhaft abschmecken.
    6. Den Salat in Schälchen oder auf Portionstellern anrichten, die Thunfischstücke darauf verteilen. Die Hälfte der Aioli als Kleckse auf die Salatportionen setzen. Die übrige Hälfte in einen verschließbaren Behälter (z.B. ein Schraubdeckelglas) füllen und anderweitig verwenden. Dazu passt ofenwarmes Baguette.

    Nudeln kochen

    Tipps und Tricks fürs Nudeln kochen finden Sie in der Allrecipes Kochschule.

    Grüner Spargel Zubereitung

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie praktische Informationen und Tipps für die Zubereitung von grünem Spargel.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Nudel-Paprika-salat mit Thunfisch

    350 g Muschelnudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen, dann abgießen und abkühlen lassen. Je 1 rote, orangefarbene und gelbe Paprikaschote halbieren, putzen, waschen und in Stücke schneiden. 2 Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. 300 g Thunfisch in Öl abtropfen lassen, klein zerpflücken. 3 EL Rotweinessig, 1 EL Olivenöl, Salz, schwarzen Pfeffer und 1 TL getrockneten Oregano in einer großen Schüssel aufschlagen. Thunfisch, Frühlingszwiebeln, Nudeln und Paprika untermischen, alles kurz durchziehen lassen. Zum Schluss noch 2 EL gehackte frische Petersilie unter den Salat mischen. Dazu passt ofenwarmes Baguette.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen