Rahmgemüsepfanne

    Rahmgemüsepfanne

    3mal gespeichert
    30Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Rahmgeschnetzeltes kann man auch ganz ohne Fleisch zubereiten und bekommt trotzdem eine wunderbar cremige Sauce. Weißer Spargel, Brokkoli, Möhren und Zucchini werden nur kurz gedünstet, damit sie schön knackig bleiben. Zu diesem vegetarischen Gericht reicht man Schupfnudeln.

    Zutaten
    Portionen: 3 

    • 200 g weißer Spargel
    • 200 g Brokkoli (tiefgefroren)
    • 200 g Möhren
    • 200 g Zucchini
    • 1 EL THOMY Reines Sonnenblumenöl
    • 300 ml Wasser
    • 1 Beutel MAGGI fix & frisch Rahm Geschnetzeltes
    • 100 g Crème fraîche
    • 1 Packung (500 g) Schupfnudeln
    • 2 EL gemischte Kräuter

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Spargel waschen, schälen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Brokkoli auftauen lassen.
    2. Möhren putzen, waschen und schälen. Längs in Scheiben, dann in ca. 4 cm lange Streifen schneiden.
    3. Zucchini putzen und waschen. Der Länge nach in Viertel und dann in Scheiben schneiden.
    4. In einer Pfanne THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen. Gemüse darin andünsten.
    5. Wasser zugießen. MAGGI fix & frisch Rahm Geschnetzeltes einrühren, zum Kochen bringen und zugedeckt bei geringer Wärmezufuhr ca. 10 Min. garen. Dabei gelegentlich umrühren.
    6. Crème fraîche unterrühren. Schupfnudeln zugeben und darin heiß werden lassen.
    7. Mit Kräuter bestreut servieren.

    Zucchini im eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Zucchini selbst anbauen.

    Spargel Zubereitung

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie das Wichtigste über Spargel Zubereitung.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen