Rhabarber Tiramisu

    Rhabarber Tiramisu

    14mal gespeichert
    35Minuten


    Von 29 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Meine Mutter hat dieses „Tiramisu“ erfunden – ohne Ei und ohne Mascarpone, dafür mit VIEL Rhabarber.

    Claudia_Meilinger Baden-Württemberg, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • Für den Rhabarber
    • 1 kg Rhabarber
    • 150 g Zucker
    • 30 g Butter
    • Für die Creme
    • 500 g Magerquark
    • 1 Packung (175 - 200 g) Frischkäse (0,2% oder fetter)
    • 100 ml Sahne
    • 1 TL Orange-Back oder Orangen Aroma
    • 3 EL Zucker
    • 2 Packungen Löffelbiskuits (30 Stück oder auch mehr)
    • 2-3 Erdbeeren zur Garnitur (optional)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:25Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Fertig in:35Minuten 

    1. Den Rhabarber waschen, putzen, abfädeln und in 1-2 cm lange Stücke schneiden. In einem Topf mit Zucker und Butter aufkochen lassen, Hitze reduzieren und so lange köcheln, bis der Rhabarber weich ist. Der Rhabarber zieht sehr viel Wasser. Rhabarber abtropfen lassen und den Saft abgießen und auffangen. Rhabarber abkühlen lassen.
    2. In der Zwischenzeit die Sahne steif schlagen. Mit dem Magerquark und dem Frischkäse vermischen. Zuletzt Orange-Back und Zucker untermengen
    3. Die Hälfte der Löffelbiskuits ganz kurz (!) mit der Zuckerkruste in den Rhabarber-Saft tauchen und in eine Auflaufform legen. Darauf die Hälfte der Creme verteilen und glattstreichen. Die Hälfte des abgetropften Rhabarbers darauf schichten. Die Prozedur wiederholen, dabei die Löffelbiskuits nicht mehr tränken, sondern mit der Zuckerkruste nach unten einschichten, da sie direkt auf dem feuchten Rhabarber liegen.
    4. Mit Klarsichtfolie abdecken und über Nacht kühl stellen. Vor dem Servieren dekorieren, z. B. mit Erdbeerfächern.

    Rhabarber aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Rhabarber selbst anbauen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (9)

    Claudia_Meilinger
    Besprochen von:
    6

    Hat andere Zutaten verwendet: Ich hab Mascarpone anstelle von Frischkäse verwendet...extra cremig! - 12 Apr 2010

    Besprochen von:
    5

    ich hatte damals zu dem Zucker etwas Zimt gegeben....sonst so wie im Rezept .Auch ich hatte den Bisquit nur an der oberen Zuckerseite mit dem Saft leicht berührt. . Köstlich - 16 Mrz 2016

    Lena
    Besprochen von:
    5

    Hab das Tiramisu jetzt schon zum zweiten Mal gemacht und war genauso köstlich wie beim ersten Mal - aufpassen, das man die Löffelbiskuits nicht zu stark tränkt sonst wird das Tiramisu leicht matschig, weil der Rhabarber so saftig ist. Hab auch Mascarpone verwendet. - 31 Mai 2010

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen