Scharfer Hirsesalat mit Blumenkohl

    Scharfer Hirsesalat mit Blumenkohl

    Rezept speichern
    2Stunden15Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Dieser außergewöhnliche Salat aus Hirse und Gemüse ist besonders für Liebhaber von scharfen Speisen geeignet.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 150 g Hirse
    • 300 ml Gemüsebrühe
    • 400 g Blumenkohl
    • 4 Tomaten
    • 50 g mit Paprika gefüllte grüne Oliven
    • 100 g Parmaschinken
    • Vinaigrette
    • 6 in Öl eingelegte getrocknete Tomaten
    • 4 EL Olivenöl
    • 2–3 EL Aceto balsamico
    • 1 EL Zitronensaft
    • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    • 2–3 Spritzer Tabasco
    • 1/2 TL getrockneter Oregano

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:1Stunde30Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Fertig in:2Stunden15Minuten 

    1. Die Hirse in einem Haarsieb heiß abspülen. Hirse und Gemüsebrühe in einen Topf geben und offen aufkochen. Die Hirse bei schwacher Hitze halb zugedeckt 20–30 Minuten garen. Dann offen ausdampfen und 30–50 Minuten abkühlen lassen, dabei gelegentlich mit einer Gabel auflockern.
    2. Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen teilen. Diese in einen Siebeinsatz geben. In einen passenden Topf zwei Finger hoch Wasser angießen und den Siebeinsatz hineinstellen bzw. hängen. Die Blumenkohlröschen zugedeckt in 12–14 Minuten bissfest garen, dann abkühlen lassen.
    3. Die Tomaten waschen und halbieren. Die Stielansätze entfernen und die Tomaten in Stücke schneiden. Die Oliven in Scheiben schneiden. Den Schinken vom Fettrand befreien und in Streifen schneiden. Hirse, Blumenkohl und Tomaten in einer großen Schüssel vermengen.
    4. Für die Vinaigrette die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und in kleine Stücke hacken. Olivenöl, 2 EL Aceto balsamico, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Tabasco und Oregano in einer kleinen Schüssel mit einem Schneebesen kräftig aufschlagen. Die getrockneten Tomaten zugeben. Die Vinaigrette mit den Salatzutaten in der großen Schüssel mischen. Den Salat kühl stellen und 30 Minuten zugedeckt durchziehen lassen.
    5. Den Hirsesalat vor dem Servieren mit Salz, Pfeffer, Aceto balsamico und Tabasco abschmecken. Mit den Oliven und dem Schinken garnieren und servieren.

    Gemüsebrühe selbst machen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung zum Gemüsebrühe selbst machen.

    Hirsesalat mit Kräutern

    150 g Hirse wie im Hauptrezept beschrieben zubereiten und abkühlen lassen. 200 g zarten Spinat waschen, putzen, trockenschleudern und in mundgerechte Stücke schneiden. Je 5 Zweige Minze, glatte Petersilie, Dill und je etwa 10 Löwenzahn- und Sauerampferblätter waschen, trockenschütteln und fein hacken. Hirse, Spinat und Kräuter in eine Schüssel geben und vermischen. 200 g Cocktailtomaten waschen, vierteln und zu den übrigen Salatzutaten geben. Für das Dressing 150 ml Kefir mit 50 g Crème fraîche, 2 EL Zitronensaft, 1 EL Leinöl, Kräutersalz und Pfeffer cremig rühren. Die Salatzutaten auf Tellern anrichten und je 1 Klecks Dressing auf jede Salatportion verteilen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen