Lachs nach Basler Art

    Julia

    Lachs nach Basler Art

    Lachs nach Basler Art

    (1)
    30Minuten


    Von 2 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Das ist eine berühmte Basler Spezialität, die ich als junges Mädchen von meiner Au-Pair-Mutter gelernt habe – die Schweizer nennen Lachs Salm. Dazu passen Salzkartoffeln. Ich hab auch schon Hechtfilet und andere Fische nach diesem Rezept zubereitet.

    Lilo Baden-Württemberg, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 4 Scheiben Lachs (ca. 2 cm dick)
    • ½ Zitrone, in feine Ringe geschnitten
    • Salz
    • Pfeffer
    • 2 EL Mehl
    • 2 Zwiebeln
    • 50 g Butter
    • 3 EL Öl
    • 10 ml klare Sauce aus Würfeln

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Lachsscheiben mit Salz und Pfeffer einreiben und mit Zitronensaft beträufeln. Die Zwiebelringe in etwas Mehl wenden und gut abschütteln (am besten geht das in einem Sieb).
    2. Butter und Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln goldbraun rösten. Abtropfen lassen und warmstellen. Pfanne nicht reinigen.
    3. Den Lachs ebenfalls im Mehl wenden und überschüssiges Mehl abschütteln – der Fisch sollte hauchdünn mit Mehl überzogen sein. Im restlichen Butter-Öl-Gemisch auf jeder Seite 5- 6 Minuten braten.
    4. Lachs auf einer vorgewärmten Pfanne mit den Zwiebeln anrichten. Das überschüssige Fett aus der Pfanne abgießen und den Bratenfond mit der klaren Sauce aufkochen und ebenfalls über den Fisch gießen.

    Lachs zubereiten

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie Tipps und Tricks zur Zubereitung von Lachs.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Julia
    Besprochen von:
    0

    Sehr lecker - ich hab noch Pistazien geröstet und dazu serviert (sind leider ein bisschen zu dunkel geworden). Dazu gab es Brokkoli und israelisches Couscous  -  24 Nov 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen