Schwarzwälder Kirschtorte

    Schwarzwälder Kirschtorte

    15mal gespeichert
    3Stunden30Minuten


    Von 38 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieses Rezept ist von meiner Oma. Es ist und bleibt die beste Schwarzwälder Kirschtorte, die ich kenne! Den Boden backe ich immer am Tag vorher, so lässt er sich besser schneiden. Die Kirschen lasse ich auch einen Tag im Kirschwasser ziehen. Und die Torte schmeckt am besten, wenn sie dann nochmals einen Tag durchgzogen ist. Das Warten lohnt sich aber.

    Zutaten
    Portionen: 16 

    • Teig
    • 150 g weiche Butter oder Margarine
    • 150 g Zucker
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 4 Eier
    • 3 gestrichene EL ungesüßter Kakao
    • 2 EL Wasser
    • 125 g Mehl
    • 1 gestrichener TL Backpulver
    • Füllung
    • 500 g Sauerkirschen aus dem Glas
    • 4 EL Kirschwasser
    • 1 EL Speisestärke
    • 2 EL kaltes Wasser
    • 500 ml Schlagsahne
    • 50 g Puderzucker
    • 2 gestrichene TL Götterspeise Kirschgeschmack
    • 4 EL kochendes Wasser
    • geraspelte Zartbitterschokolade zum Verzieren

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:1Stunde  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Ruhezeit: 1Stunde45Minuten  ›  Fertig in:3Stunden30Minuten 

    1. Backofen auf 180 C vorheizen.
    2. Butter schaumig rühren. Zucker und Vanillezucker hinzufügen. Die Eier nacheinander in einer kleinen Schüssel verquirlen und nach und nach unter den Teig rühren.
    3. Kakao mit 2 EL Wasser glatt rühren. Mehl und Backpulver sieben. Alles untermischen.
    4. Springform von 26 cm Durchmesser fetten. Den Teig einfüllen und glattstreichen. 45 Minuten im vorgeheizten Ofen backen, bis ein Zahnstocher sauber herauskommt. Boden in der Form komplett abkühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form lösen.
    5. Sauerkirschen abtropfen lassen, aber von dem Saft ca. 100 zurückbehalten. Sauerkirschen mit Kirschwasser übergießen und abdecken.
    6. Am nächsten Tag die Füllung zubereiten: Den Boden einmal durchschneiden.
    7. Die Sauerkirschen mit dem zurückbehaltenen Saft in einen kleinen Topf geben und zum Kochen bringen. Die Speisestärke mit 2 EL Wasser glattrühren und an die Masse geben. Temperatur etwas reduzieren und unter ständigem Rühren kochen lassen, bis die Masse nicht mehr trüb ist. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen, dann mit den Kirschen mischen.
    8. Die Sahne mit dem Puderzucker steif schlagen. Die Götterspeise in 4 EL kochendem Wasser auflösen und unter ständigem Rühren auf lauwarm abkühlen lassen (sie darf jedoch noch nicht fest werden). Unter die Sahne schlagen.
    9. Die Kirschmasse gleichmäßig auf dem unteren Boden verteilen. 1/3 der Sahne auf den Kirschen verteilen und den oberen Boden auflegen. Die restliche Sahne auf der Torte und auf dem Rand verstreichen. Mit geraspelter Schokolade bestreuen und Torte zum Durchziehnen mehrere Stunden kalt stellen.

    Torte schneiden

    Wie man eine Torte sauber in Stücke schneidet, sehen Sie hier

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (4)

    Tina
    Besprochen von:
    6

    Die Torte schmeckt genial! 10 Sterne! - 31 Jan 2010

    Marianne
    Besprochen von:
    3

    Eine wunderbare Torte! Hab sie für eine Freundin zum Geburtstag gebacken und sie war der Star auf dem Kuchenbuffet. - 08 Jun 2015

    friederike
    Besprochen von:
    2

    Die Torte ist wirklich so gut wie beschrieben. Ich hatte ein ähnliches Rezept von meiner Mutter, das ich leider verloren haben. Diese Torte schmeckte so ziemlich genauso wie ihre. DANKE - 27 Aug 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen