Apfel-Haferflocken-Dessert

    Apfel-Haferflocken-Dessert

    4mal gespeichert
    20Minuten


    Von 2 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Diese Nachspeise ist auch unter dem Namen „Steirer Schleck“ bekannt. Das gab es früher immer bei meiner Oma und heute mach ich den Nachtisch für meine Kinder.

    elisabeth Schleswig-Holstein, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 4 Tassen „Apfelschnee“ aus Boskopäpfel (Beschreibung folgt)
    • Zucker
    • 4 EL Haferflocken
    • 1 TL Butter
    • Zimt
    • 4 EL Preiselbeerkompott
    • 4 EL Schlagrahm

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Fertig in:20Minuten 

    1. Für den Apfelschnee Boskopäpfel schälen und Kernhaus entfernen. In einem Topf mit ganz wenig Wasser und etwas Zucker kurz aufkochen und sobald sie zerfallen mit dem Schneebesen oder Handrührgerät verquirlen. Boskop eignen sich am besten, denn sie zerfallen am leichtesten. Apfelschnee auskühlen lassen.
    2. Haferflocken mit Zimt und Zucker vermischen und in etwas Butter anrösten.
    3. 4 Dessertschalen herrichten. In jede Schale zuerst den Apfelschnee füllen. Darauf eine dünne Schicht der gerösteten Haaferflocken geben. Als nächstes eine Schicht Preiselbeekompott darauf streichen und mit einer Sahnehaube verzieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (1)

    Marianne
    Besprochen von:
    0

    Hab ich gestern für meine Enkel gemacht und sie fanden, dass die Oma ganz toll kochen kann. :-) - 21 Aug 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen