Wiener Aprikosenkuchen

    Wiener Aprikosenkuchen

    8mal gespeichert
    1Stunde


    Von 9 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ob der Kuchen wirklich aus Wien stammt weiß ich nicht, aber ist auf jeden Fall ein super Obstkuchen für alle Aprikosen-Liebhaber.

    Nora Nordrhein-Westfalen, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • Für den Teig
    • 1 Dose Aprikosen (850 ml)
    • 125 g Butter
    • 125 g Zucker
    • ½ Päckchen Citro-back
    • 1 Ei
    • 2 Eigelb
    • 100 g Mehl
    • 50 g gemahlene Mandeln
    • 1 ½ TL Backpulver
    • 2 Eiweiß
    • 2 EL Mandelblättchen
    • etwas Puderzucker

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 40Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Eine Springform einfetten und Backofen auf 200 C vorheizen. Aprikosen in einem Sieb abtropfen lassen, Butter, Zucker, Citro-back, Ei und Eigelb cremig schlagen.
    2. Mehl, Mandeln und Backpulver mischen und löffelweise unterheben. Das Eiweiß steif schlagen und unter den Teig ziehen. Teig in die vorbereitete Springform geben und glattstreichen. Aprikosen mit der gewölbten Seite nach oben eindrücken. Im vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten backen.
    3. Kuchen aus der Form nehmen und mit Mandelblättchen und Puderzucker verzieren. Mit Schlagsahne servieren.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (2)

    anton
    Besprochen von:
    1

    Dieser Kuchen ist gut und wirklich kein bisschen aufwendig. - 30 Aug 2009

    Besprochen von:
    0

    Gabs heut zum Kaffee und war sehr lecker und schnell gemacht - 02 Aug 2015

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen