Venezolanische Maisplätzchen (Arepas)

    Venezolanische Maisplätzchen (Arepas)

    2mal gespeichert
    30Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ich kenne diese leckeren Maisplätzchen aus Venezuela. In ganz vielen Rezepten wird nur Maismehl genommen und das wird furchtbar trocken werden. Die echten Arepas werden mit richtigem Mais gemacht und sind schön saftig. Hier ist das Rezept von meiner Tante.

    hermann Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • 900 g TK-Mais
    • 170 g feines gelbes Maismehl
    • 250 g geraspelter Mozzarella oder Fontina
    • 2 EL Milch
    • 200 g Zucker
    • Pflanzenöl zum Braten

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Mais in der Küchemaschine fein pürieren. Maismehl, Mozzarella, Milch und Zucker dazugeben und gut vermischen.
    2. Zu dicken Plätzchen formen und auf ein mit Pergament ausgelegtes Backblech legen. Wenn notwendig noch ein zweites Backblech nehmen und die Arepas nicht schichten. Mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
    3. Pflanzenöl in einer schweren Pfanne erhitzen und die Arepas goldbraun und knusprig braten, dabei einmal wenden. Auf Küchenkrepp entfetten. Heiß oder warm servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (1)

    Claudia_Meilinger
    Besprochen von:
    0

    Bei der ersten Ladung haben die Plätzchen in der Pfanne geklebt also habe ich danach etwas mehr Öl genommen und es ging besser. Schön saftig, lecker. - 27 Aug 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen