Brezenknödel

    Brezenknödel

    3mal gespeichert
    35Minuten


    Von 9 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Meine Kinder lieben Brezenknödel. Wann immer ich Brezen übrig hab, mach ich diese Knödel.

    elisabeth Schleswig-Holstein, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 250 g Brezen vom Vortag
    • 250 ml heiße Milch
    • 2 Eier
    • Salz
    • Pfeffer
    • Etwas Petersilie, fein gehackt

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:35Minuten 

    1. Salz von den Brezen abreiben und in dünne Scheiben schneiden. In eine Schüssel geben, mit der heißen Milch begießen und einige Minuten ziehen lassen.
    2. Eier und Gewürze dazugeben und Masse zu einem glatten Knödelteig verarbeiten.
    3. Mit feuchten Händen Knödel formen. Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen, Knodel vorsichtig hineinlegen. Temperatur reduzieren und Knödel ca. 15 Minuten im siedenden Wasser gar ziehen lassen.

    Serviertipp

    Eine umgedrehte Tasse in die Servierschüssel stellen, dann werden die Semmelknödel nicht glitschig, denn alle austretende Flüssigkeit sammelt sich unter der Tasse

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (3)

    transatlantikkoch
    Besprochen von:
    1

    Hat die Zutatenmenge verändert: Weniger Milch - 17 Jun 2010

    transatlantikkoch
    Besprochen von:
    1

    Super zu Pilzragout – mit gaaanz viel Sauce! - 30 Sep 2009

    topfgucker
    Besprochen von:
    0

    Mein Teig war etwas zu flüssig - ich dachte erst, dass ich zu wenig Milch dran getan hatte, denn die Brezen erschienen mir noch nicht "aufgeweicht" genug nach dem einweichen, aber dann kommen ja auch noch die Eier dazu! Also am besten lieber weniger Milch am Anfang dazu, denn man kann immer noch beim Teig kneten mehr Milch dazugeben wenn die ganze Geschichte zu trocken ist. Mir sind dann ein paar der Brezenknödel im Topf zerfallen. Geschmacklich waren sie sehr gut. - 17 Jun 2010

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen