Lamm-Tajine mit Quitten

    Lamm-Tajine mit Quitten

    10mal gespeichert
    1Stunde35Minuten


    Von 22 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Wie man Tajine am besten auf deutsch nennt, weiss ich nicht aber „Eintopf“ ist Lichtjahre von diesem köstlichen Rezept entfernt. Das Rezept hat mir eine marokkanische Freundin gegeben.

    Diana London, England, Großbritannien

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 750 g Lamm aus der Keule, gewürfelt
    • 2 große weiße Zwiebeln, fein gerieben
    • 60 g Butter
    • ½ TL Ingwerpulver
    • 1 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    • ½ TL Safranfäden
    • 1 Zimtstange
    • 600 ml Wasser
    • Salz
    • 2 große Quitten
    • 2 TL flüssiger Honig
    • ½ TL Zimt

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde25Minuten  ›  Fertig in:1Stunde35Minuten 

    1. Lamm, Zwiebeln, Butter, Ingwer, Pfeffer, Safran und Zimtstange in einen großen, schweren Topf mit Deckel geben. Abdecken und 10 Minuten köcheln lassen. Das Fleisch darf nicht bräunen. Wasser hinzugießen, zum Köcheln bringen und 45 Minuten abgedeckt köcheln, bis das Lamm zart ist. Nach Geschmack salzen.
    2. Quitten achteln und das Kerngehäuse entfernen aber nicht schälen. Mit dem Honig und dem Zimt in den Topf geben und gut vermischen. Eventuell etwas Wasser nachgießen, alles sollte gerade mit Flüssigkeit bedeckt sein. Nochmals 30 Minuten köcheln. Zimtstange entfernen und servieren.

    Quitten Zubereitung:

    Wie man Quitten am besten zubereitet und anderes Wissenswertes mit Bildern finden Sie in unserem Quitten Artikel.

    Ramadan

    Das Wichtigste über das Fastenbrechen und die Mahlzeiten im Ramadan mit Rezeptvorschlägen gibt es in der Allrecipes Kochschule.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (1)

    Julia
    Besprochen von:
    0

    Ich liebe alle Rezepte mit Quitten und hab am Wochenende einen marokkanischen Abend veranstaltet und das Tagine ausprobiert - köstlich! - 23 Sep 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen