Honigprinten

    Honigprinten

    4mal gespeichert
    45Minuten


    Von 6 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Bei den meisten Printenrezepten muss der Teig einige Tage ruhen. Dieses sehr einfache und schnelle Rezept ist auch für spontanes Backen geeignet, der Teig wird mit Backpulver gemacht und kann sofort in den Ofen. Man kann die Printen nach dem Erkalten auch noch mit Kuvertüre überziehen, aber ich mag sie am liebsten ohne.

    transatlantikkoch Pennsylvania, Vereinigte Staaten von Amerika

    Zutaten
    Portionen: 50 

    • 100 g Honig
    • 100 g Krümelkandis
    • 1 Ei
    • 50 g weiche Butter
    • 50 g Zitronat, fein gewürfelt
    • 150 g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
    • 1 Päckchen Printengewürz oder Lebkuchengewürz
    • Prise Salz
    • 1 TL fein abgeriebene Orangenschale
    • 250 g Mehl
    • 2 gestrichene TL Backpulver

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:45Minuten 

    1. Backofen auf 180 C Ober- und Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen.
    2. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten, das geht am besten, wenn man erst alles mit dem Elektromixer vermischt und dann mit den Händen knetet.
    3. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 0,5 cm dick möglichst rechteckig ausrollen. Im vorgeheizten Ofen 15-10 Minuten hellbraun backen.
    4. Sofort nach dem Backen das Backpapier vom Blech auf ein Brett oder eine Arbeitsfläche ziehen und mit einem Teigrad in Riegel oder Quadrate schneiden. Auf Kuchendraht legen und auskühlen lassen. in Blechdosen lagern.

    Plätzchen Klassiker

    Eine Übersicht über die beliebtesten Plätzchen finden Sie unter Weihnachtsplätzchen Klassiker.

    Plätzchen aufbewahren

    Wie man selbst gebackene Plätzchen am besten lagert, steht hier.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (1)

    das.auge.isst.mit
    Besprochen von:
    0

    Sehr lecker und nich so hart wie "normale" Printen. - 20 Dez 2015

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen